Skip to Content

Trauzeuge Aufgaben: Eine Checkliste Für Die Besten Trauzeugen

Trauzeuge Aufgaben: Eine Checkliste Für Die Besten Trauzeugen

Sharing is caring!

Der beste Freund oder die beste Freundin ist eine wichtige Person im Leben aller Menschen. Diese Person verkörpert Vertrauen, Geduld, Freude, Liebe und Respekt.

Das ist eine Person, die unsere Tugenden und Mankos gleichermaßen umarmt. Sie ist immer da und begleitet uns stets durch alle Höhen und Tiefen des Lebens.

Genau diese Kriterien sind notwendig bei der Auswahl eines Trauzeugen oder einer Trauzeugin. Und da du vor Kurzem für diese Rolle ausgewählt wurdest, schätze dich als eine wichtige und besondere Person in jemandes Leben.

Na dann, herzlichen Glückwunsch! Du bist Trauzeuge oder Trauzeugin geworden. 🙂

Die Trauzeugen sind nach dem Brautpaar die wichtigsten Menschen auf einer Hochzeit. Sie haben eine große Verantwortung und die Aufgabe vor, während und nach der Hochzeit dem Brautpaar zu helfen.

Da du dich bestimmt fragst, welche Aufgaben jetzt auf dich zukommen, haben wir für dich eine Checkliste vorbereitet und in drei Kategorien geteilt.

So verschaffst du dir gleich einen klaren Überblick und kannst gleich anfangen, deine Checkliste vorzubereiten.

Mit großer Wichtigkeit kommt auch große Verantwortung. 🙂

Aufgaben der Trauzeugen

Bräutigam und Paten posieren

Für ein Brautpaar ist es fast unmöglich, eine Hochzeit alleine zu organisieren. Es gibt viele Aufgaben, viele Details und man kann nicht so einfach an alles denken. Deswegen kommen die Trauzeugen als Superhelden in Einsatz.

Die Trauzeugen begleiten das Brautpaar von Anfang an. Sie helfen mit den Hochzeitsvorbereitungen, am Tag der Hochzeit stehen sie Seite an Seite mit dem Brautpaar und nach der Hochzeit erleichtern sie dem Brautpaar die Aufräumarbeiten.

Deswegen haben wir die Aufgaben der Trauzeugen in folgende Kategorien eingeteilt:

•  Vor der Hochzeit

•  Während der Hochzeit

•  Nach der Hochzeit

Aufgaben vor dem Tag der Hochzeit

Ein Mann sitzt, trinkt Kaffee und schreibt

Hochzeitsplanung

Da die Hochzeitsfeier eine der größten Veranstaltungen im Leben ist, und man feiert die Hochzeit nur einmal im Leben, ist eine organisierte und detaillierte Organisation das A und O.

Es ist ganz wichtig, dass du als Trauzeuge oder Trauzeugin ganz von Anfang an dabei bist.

Schreibe eine Checkliste mit deinen Aufgaben, sodass du bereit bist und fange mit deinen Aufgaben rechtzeitig an. Denn Timing ist alles.

Obwohl das Brautpaar meistens alleine eine Hochzeitslocation findet und Termine vereinbart, kannst du dich auch hier als hilfreich beweisen, falls es vonnöten ist.

Bei der Hochzeitsplanung bist du ein Berater des Brautpaares. Sag ihnen deine ehrliche Meinung über die Ideen und Pläne, schlage auch Ideen vor, so kannst du der Hochzeitsvorbereitung aktiv beitragen.

Kommunikation mit den Hochzeitsgästen

Eine klare und häufige Kommunikation ist der richtige Weg zur gelungenen Hochzeitsfeier. Versuche dem Brautpaar die Kommunikation mit den Hochzeitsgästen möglichst zu erleichtern.

Denn ein ständig ringendes Handy kann ziemlich stressig sein.

Schlage dem Brautpaar einige Ideen vor, sodass die Kommunikation vereinfacht wird. Mach eine Gruppe auf WhatsApp, eine Privatgruppe auf Facebook oder eine geheime Pinterest-Tafel.

WhatsApp-Anwendung am Telefon

So werden alle Gäste einen klaren Einblick in die Termine haben. Diese Idee funktioniert international, ist kostenlos und praktisch.

Du kannst auch bei den Save the Date-Karten und Hochzeitseinladungen helfen. Nachdem sie ausgedruckt sind, kannst du sie verschicken oder verteilen. So geht es schneller und einfacher.

Transport und Unterkunft

Man darf die Hochzeitsgäste, die in einer anderen Stadt oder am anderen Ende der Welt leben, nicht vergessen. Für sie sollte man Übernachtungsmöglichkeiten rechtzeitig buchen.

Im Falle, dass die Trauung und Hochzeitsfeier nicht im selben Ort stattfinden, sollte man Transport für ältere oder nicht fahrende Gäste organisieren.

Mithilfe der oben erwähnten Ideen kannst du ganz leicht Informationen bekommen und gleich sehen, wer eine Unterkunft oder Transport braucht.

Auswahl der Outfits

Trauzeuge und Bräutigam wählen Outfit

Als Trauzeuge des Bräutigams hilfst du bei der Auswahl des perfekten Anzugs. Gemeinsam findet ihr den Hochzeits-Look für beide. Obwohl es heutzutage eine große Auswahl an Anzügen gibt, entscheiden sich die meisten Trauzeugen und Bräutigame für einen Anzug nach Maß.

Wählt gemeinsam noch die dazu passenden Accessoires: Fliege oder Krawatte, Uhren, Manschetten, Gürtel, Westen, Zylinder, Hosenträger usw. Falls es eine Winterhochzeit ist, vergesst nicht die Handschuhe, Schale und warme Mäntel.

Findet auch dazu passende und bequeme Schuhe, man muss ja die ganze Nacht tanzen können. 😉

Als Trauzeugin der Braut wirst du an dem schönsten und zauberhaftesten Augenblick der Hochzeitsvorbereitung teilnehmen – der Brautkleid-Anprobe. Meistens kommen auch die Mutter der Braut und ein paar Freundinnen mit zur Anprobe.

Wählt dann auch gleich gemeinsam die Accessoires: ein längerer oder kürzerer Schleier, Schmuck (Ohrringe, Halsketten, Armbänder usw.), Strumpfband, Brauttasche, Tiara usw. Falls es eine Winterhochzeit ist, wählt eine Brautjacke, Strumpfhosen, Handschuhe, sodass die märchenhafte Braut nicht friert.

Nachdem die Braut ihr Brautkleid gefunden hat, kannst du ein Kleid für dich suchen. Finde etwas passend zum Stil der Hochzeit.

Sorgt beide für möglichst bequeme Schuhe. Und bereite zwei Paar flache Schuhe, sodass ihr es später auch bequem habt und tanzen könnt.

Hochzeitsdeko und Hochzeitsauto

Falls du als Trauzeuge oder Trauzeugin der kreative Typ bist, kannst du dem Brautpaar mit der Hochzeitsdeko behilflich sein: ihnen Ideen geben, gemeinsam einkaufen gehen oder auch basteln.

Um was auch immer es geht: Girlanden, Laternen, Luftballons, Tischdeko, Blumendeko, Kerzen. Lass deiner Kreativität freien Lauf, dem Brautpaar wird es von großer Bedeutung sein.

Du und der Trauzeuge bzw. die Trauzeugin könnt gemeinsam mit dem Brautpaar ein tolles Hochzeitsauto finden und für den großen Tag buchen. Diese Geste wird sie bestimmt auch sehr freuen.

Hochzeitsgeschenke

Handgefertigte Geschenkboxen auf alten Holzbrettern

Gastgeschenke finden

Ein Geschenk für jeden Gast ist eine wunderschöne Geste. Meistens sind das Kleinigkeiten, die man als ein kleines Dankeschön schenkt und später als eine Erinnerung an die wunderschöne Hochzeit behält.

Es gibt viele Geschenkideen für Gäste: Aufkleber, Kerzen, Blumensamen, Süßigkeiten, Fläschchen mit Olivenöl, Glasröhrchen mit Gewürzen, handgemachte Seife, Kühlschrankmagnete usw.

Alle diese Gastgeschenke können leicht personalisiert werden, am besten mit dem Hochzeitsdatum und den Namen des Brautpaares.

Geschenke für die Braut und den Bräutigam

Braut hält ein Geschenk

Falls sich das Brautpaar entschieden hat, einander Geschenke zu kaufen, kannst du auf jeden Fall behilflich sein.

Als Trauzeugin kannst du dem Bräutigam helfen, das perfekte Geschenk zu finden, weil du schon eine Vorstellung davon hast, wie die Braut aussehen wird.

Wähle ein Schmuckstück, das sie am Tag der Hochzeit tragen kann, aber auch später als Erinnerung bleibt.

Als Trauzeuge kannst du dasselbe machen. Hilf der Braut, ein Geschenk zu finden, das der Bräutigam gleich am Hochzeitstag benutzen oder tragen kann.

Geschenk von der Trauzeugin oder dem Trauzeugen

Du als Trauzeuge bzw. Trauzeugin solltest ein schönes Geschenk der Braut bzw. dem Bräutigam kaufen. Entscheide dich für eine erinnerungswerte Sache als Hochzeitsgeschenk mit dem Geldgeschenk.

Kinderbetreuung organisieren

Clown macht lustige Gesichter

Sorge als Trauzeugin oder Trauzeuge für eine kleine Spielecke für die Kleinsten. Es gibt so viele Ideen und glaub uns, du kannst hier keine Fehler machen.

Außerdem werden auch die Eltern der Kinder dankbar sein. Bereite einen Kindertisch mit kleinen Überraschungen vor.

Besorge kleine Goodiebags und fülle sie mit Malbüchern, Buntstiften, Seifenblasen und Süßigkeiten.

Sorge auch für ein paar Aktivitäten, z.B. Piñata, Hüpfburg, Kinderecke, Spielzeugbox, Bastelecke und ein kleiner Rückzugsort, falls die Kleinen schon müde werden.

Oder auch Unterhaltung, z.B. ein Puppentheater, einen Clown, einen Magier usw.

Kleiner Tipp: Sorge für Kinderbetreuung, sodass die ganze Zeit jemand auf die Kleinsten aufpassen kann und die Eltern entspannt feiern können.

Polterabend

gebrochenes Porzellan auf dem Boden

Der Polterabend gehört zu den ältesten Hochzeitsbräuchen. Dieser Brauch symbolisiert das Vertreiben von bösen Geistern und bringt Glück in die neue Ehe.

Üblicherweise findet er in der Nacht vor der Hochzeit statt und kann ziemlich viel Lärm und Spaß machen.

Traditionell zerbricht man in dieser Nacht Keramik. Man kann auch Alternativen benutzen: die Hose des Bräutigams verbrennen, Schuhe festnageln usw.

Bereite einen lauten Polterabend vor und rufe Glück in die neue Ehe hervor.

Hochzeitsspiele

Schuhspiel für Bräutigam und Braut

Auf jeder Hochzeitsfeier gibt es Pausen, wo es etwas ruhiger sein kann.

Damit aber keine Langeweile auftritt, kannst du als Trauzeuge oder Trauzeugin für etwas Spaß sorgen, sowohl für das Brautpaar als auch für die Gäste.

Und du als Trauzeuge oder Trauzeugin darfst der Langeweile keinen freien Lauf lassen. Sorge deswegen um Unterhaltung für die Hochzeitsgäste.

Die beste Idee sind bestimmt Hochzeitsspiele. Es ist wichtig, diese rechtzeitig vor der Hochzeitsfeier vorzubereiten, damit am großen Tag nichts schiefgehen kann.

Es können Tanzspiele sein: Ballontanz, Reise nach Jerusalem, der Schuhberg, der Schleiertanz usw. Oder unterschiedliche Quiz-Spiele: ein Quiz für das Brautpaar, oder für alle Gäste. Kreative Spiele: Leinwand zum Bemalen, Wunschbaum, Laternen steigen lassen, eine Hochzeitszeitung machen usw.

Am besten wäre es auch, wenn du die Moderation der Unterhaltung übernimmst, damit auch alle die Regeln verstehen und so kannst du auch für die nötige Stimmung sorgen und die Hochzeitsgäste animieren.

JGA organisieren

vier Mädchen auf Junggesellenabschied

Dies ist vielleicht eine der spannendsten Aufgaben der Trauzeugen, denn nach all den Planungen und Vorbereitungen können alle mal richtig die Sau rauslassen.

Die Aufgabe der Trauzeugen ist, entweder eine Überraschungsparty vorzubereiten oder einen Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied zu vereinbaren.

Die Regeln des Junggesellenabschieds sind klar: auf ihrer Party – keine Männer und auf seiner Party – keine Frauen.

Mache eine Gästeliste und vereinbart (heimlich) Timing und Location:

– JGA für ihn: seine Brüder, Lieblingscousins, beste Kumpels

– JGA für sie: ihre Schwestern, Lieblingscousinen, beste Freundinnen und Brautjungfern

Als Trauzeuge oder Trauzeugin organisiert man die Party nach dem Geschmack des Bräutigams bzw. der Braut. Wählt ein Thema der Feier, organisiert Getränke und Essen, sorgt für gute Musik und tolle Unterhaltungspunkte.

Aufgaben der Trauzeugen während der Hochzeit

Ein menschlicher Wecker!

Obwohl die meisten Brautpaare vor ihrem großen Tag vor großer Euphorie eigentlich schwer einschlafen können und ziemlich leicht wach werden, kannst du sie, auf Nummer sicher zu gehen, aufwecken.

Sorge dafür, dass beide in Ruhe frühstücken, denn mit einem leeren Magen kann vieles schiefgehen.

Die letzten Abholungen

Meistens ist dies eine Aufgabe der Trauzeugen, aber falls sie keine Zeit dafür haben, macht das jemand anders für sie. Denn sie müssen ja bei dem Brautpaar sein.
Beispielsweise holt traditionell der Bräutigam den Brautstrauß ab. Da es aber möglich ist, dass es an Zeit mangelt, kann das entweder der Trauzeuge oder jemand anders machen.
Und keine Sorge, falls du es nicht schaffst. Keiner wird dir das übel nehmen, du hast schon vieles getan. 🙂

Das Ankleiden

Frau beim Friseur

Eine der Aufgaben des Trauzeugen am großen Tag, ist es mit dem Bräutigam zum Friseur zu gehen, sich die Haare machen zu lassen, entweder frisch rasieren oder den Bart ein bisschen trimmen und stylen.

Danach könnt ihr euch ankleiden und während ihr wartet, ein paar coole Selfies machen. 😉

Die Trauzeugin und Braut lassen sich auch schön stylen, mit hübscher Frisur und Make-up.

Dann gehen sie sich gemeinsam ankleiden, denn die Braut wird bestimmt Hilfe mit dem Brautkleid brauchen.

Die Zeugen

Blumen und der Hochzeitsvertrag

Der größte Augenblick. Sinn und Zweck der Sache. Du bist Zeuge bzw.

Zeugin bei der standesamtlichen bzw. kirchlichen Trauung. In diesem Moment kommt deine Hauptrolle zum Vorschein.

Du unterschreibst ein Zeugnis für zwei Menschen und damit begründest du die unwiderlegbare Entscheidung eines Brautpaares, den Bund der Ehe einzugehen.

Als Trauzeuge hast du die Aufgabe, die Eheringe aufzubewahren und wenn der Augenblick gekommen ist, diese dem Brautpaar zu überreichen.

Vergiss nicht: Im Standesamt musst du dich mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass ausweisen. Der Führerschein wird nicht als Alternative anerkannt.

Sektempfang

Trauzeuge, die Rede für Toast am Hochzeitsempfang durchführt

Nach dem großen Ja-Wort ist es Zeit, ein bisschen zu sich zu kommen und mit dem Brautpaar anzustoßen. Schon vorab hast du als Trauzeuge oder Trauzeugin für den Sektempfang gesorgt.

Dazu eignen sich am besten natürlich Sekt und kleine Snacks, sodass die Gäste bis zum Hochzeitsessen etwas in den Magen bekommen.

Persönlicher Chauffeur

Am großen Tag wirst du mit dem Trauzeugen bzw. der Trauzeugin und dem Brautpaar gemeinsam im Auto von Punkt zu Punkt fahren.

Eine sympathische Idee wäre, für das Hochzeitspaar ein persönlicher Chauffeur zu sein.

So kann sich das Brautpaar schön entspannen und locker auf die Hochzeitsfeier gehen.

Survival Kit

Sei für jede Situation gewappnet und bereite ein Hochzeits-Survival-Kit vor. Denn, man weiß nie, was man gebrauchen kann.

Packe folgendes ein: Kopfschmerztabletten, Taschentücher, eine Nadel und Faden, Pflaster, Feuerzeug und eine Packung Zigaretten (falls das Pärchen Raucher sind), eine Packung Tampons oder Damenbinden, Halsbonbons, ein Ladegerät fürs Handy, Make-up, Bobby pins usw.

Denke über die verschiedensten Situationen nach, stelle eine Liste her und packe alles schön ein und so ist das Brautpaar in sicheren Händen. 🙂

Das Gästebuch gestalten

Sorge für eine wunderschöne und lebenslange Erinnerung – bereite ein Gästebuch vor. Du kannst es auf viele Arten und Weisen kreativ gestalten. Es kann ein Polaroid-Gästebuch sein, ein Kochbuch für eine glückliche Ehe, Ratschläge für Dates, Glückwünsche an das Hochzeitspaar oder eine Kombination von allen diesen Ideen.
Packe das Gästebuch in ein Geschenkpapier ein und überreiche es dem Brautpaar bevor sie in die Flitterwochen verreisen.

Die Trauzeugenrede

Mann hält eine Rede bei einer Hochzeit

Die Hochzeitsfeier hat so viele emotionale und rührende Augenblicke. Aber die Trauzeugenrede ist der Höhepunkt für dich als Trauzeugen oder Trauzeugin und das Hochzeitspaar.

Überlege dir, wie deine Rede aussehen soll und über welche Themen du sprechen möchtest: über die Freundschaft, lustige Anekdoten, über das Brautpaar und ihre besondere Liebe usw. Du kannst auch manche Themen kombinieren.

Entscheide dich für ein Zitat, mit dem du deine Hochzeitsrede entweder beginnen oder beenden kannst.

Da noch mehrere Hochzeitsgäste eine Rede vorbereitet haben, sollte deine nicht länger als 5 Minuten dauern. 5 Minuten reichen vollkommen aus, um eine Nachricht zu übermitteln, Gefühle auszudrücken, Freudentränen und Lachen hervorzurufen, und das Wichtigste – die Aufmerksamkeit aller Zuhörer aufrechtzuerhalten.

Überrasche das Brautpärchen mit einer Rede voller Emotionen, Liebe, Zuneigung, Respekt und Freude. Sie werden sich an deine Worte und das Gefühl, das du ihnen gegeben hast, bestimmt ein Leben lang erinnern.

Das Programm koordinieren

Da du als Trauzeuge oder Trauzeugin die genauen Hochzeitspläne und Erwartungen des Brautpaares kennst, kannst du das Programm koordinieren, indem du folgende Punkte machst:

– Empfang der Gäste

– organisiere den Gruppenfototermin

– stelle die Gäste einander vor

– sei Moderator bzw. Moderatorin der Hochzeitsfeier, sodass alle Bescheid wissen, wann Pausen sind, wann das Essen kommt und wann Party angesagt ist

– behalte das Catering und Musik (DJ, Live-Band usw.) im Auge

– Koordination der Fahrdienste usw.

Aufgaben der Trauzeugen nach der Hochzeit

Aufräumarbeiten

Diese Arbeit muss nicht anstrengend sein, lade ein paar helfende Elfen auf eine Putzparty ein und räumt die Hochzeitslocation auf. Sorge auch für eine Lagerung des restlichen Buffets.

Das Brautpaar kann dabei mitmachen, aber es wäre auch schön, wenn die beiden sich ausruhen und sich für ihre Flitterwochen vorbereiten können.

Hochzeitsgeschenke

Das Brautpaar hat viele Geschenke bekommen, und da sie ein gemietetes Hochzeitsauto und einen Chauffeur hatten (die Trauzeugen), waren sie nicht in der Möglichkeit, ihre Hochzeitsgeschenke zu transportieren.

Übernimm diese Aufgabe für sie. Später kannst du auch helfen, die Geschenke auszupacken, das kann lustig sein. 😉

Danksagungen verschicken

Danke Brief und Stift

Da die frisch Vermählten bestimmt nach der ersten Hochzeitsnacht gleich in die Flitterwochen verreisen, übernehme die schon vorbereiteten Danksagungen und verschicke sie an die Hochzeitsgäste.

Rückgabe der ausgeliehenen Sachen

Bringe das Hochzeitsauto zum Anbieter zurück. Auch andere Sachen, die geliehen sind, kannst du zurückbringen, falls du die Zeit dafür hast: das Brautkleid, vielleicht die Anzüge, den Schleier, die Deko usw.

Flitterwochen

Paar auf Hochzeitsreise am Meer

Dem Brautpaar hast du als Trauzeuge oder Trauzeugin geholfen, attraktive Ferienziele zu finden und ihre Flitterwochen zu buchen.

Hilf dem Brautpaar, sich für die Flitterwochen vorzubereiten. Du kannst beim Einpacken helfen oder beim online Check-in.

Bringe sie dann zum Flughafen. Wenn sie nach ein paar Tagen wieder zurückkommen, hol sie ab. Du kannst auch ein schönes Abendessen vorbereiten, bei dem sie dir dann von ihren Flitterwochen erzählen können.

Fazit

Da du dir rechtzeitig Tipps und Ideen für deine Aufgaben als Trauzeuge oder Trauzeugin anschaust, bist du schon auf einem guten Weg, der beste Trauzeuge oder die beste Trauzeugin zu sein.

Sei offen für alle Aufgaben, aber überfordere dich nicht.

Du bist aus einem bestimmten Grund zum Trauzeugen bzw. zur Trauzeugin auserwählt worden: die Braut bzw. der Bräutigam haben vollstes Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten.

Da du eine Person von großer Bedeutung für sie bist, hast du die Ehre bekommen, eine so wundervolle Rolle in ihren Leben zu spielen. Außerdem wissen sie, dass du zu 100 % dabei sein wirst, dass du ihnen helfen wirst und dass du an ihre Liebe glaubst.

Sei eine große Hilfe an ihrem größten Tag im Leben und bleib ein Freund oder eine Freundin für das ganze Leben.

Das Brautpaar wird deine Mühe schätzen und die Freundschaft auch weiterhin pflegen.

Na dann, Checkliste in die Hand, geh da raus und zeig den Menschen, was ein wahrer Trauzeuge oder wahre Trauzeugin ist!

Trauzeuge Aufgaben: Eine Checkliste Für Die Besten Trauzeugen

 

Sharing is caring!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.
Die Besten Tipps Und Ideen Für Euer Hochzeitsbuffet
← Previous
Die 60+ schönsten Hochzeitsbräuche und Traditionen für deine Hochzeitsfeier
Next →
shares