Skip to Content

Strandhochzeit: An einer traumhaften Location heiraten und feiern

Strandhochzeit: An einer traumhaften Location heiraten und feiern

Sharing is caring!

Jeder von uns hat mindestens ein Mal darüber nachgedacht, mit seiner besseren Hälfte durchzubrennen und irgendwo am Strand zu heiraten.

Anstatt lauter Musik hört man das traumhafte Meeresrauschen. Anstatt hohen Stöckelschuhen geht man barfuß auf dem warmen Sand. Anstatt eines Hochzeitsaals stehen wir draußen und der ganze Himmel gehört nur uns.

Falls ihr zwei auch darüber schon geträumt habt, springt aus eurer Komfort-Zone und organisiert eine unvergessliche und traumhafte Strandhochzeit. Und macht euch keine Sorgen, denn wir helfen euch dabei. 😉

In diesem Artikel findet ihr wichtige organisatorische Punkte und Vorteile für eure Strandhochzeit, tolle Ideen, traumhafte Locations und praktische Alternativen.

Strandhochzeit: Organisatorisches

Strandhochzeit Sonnenuntergang

Eigentlich ist jede Hochzeitsplanung im Endeffekt dieselbe. Man muss zuerst überlegen, wie groß die Hochzeit sein wird bzw. wie lang die Gästeliste sein darf. Danach stellt man ein Hochzeitsbudget zusammen, damit man alles schön und detailliert planen kann.

Hier werden wir euch ein paar Punkte vorstellen, um eine nützliche Hochzeitscheckliste für eure Strandhochzeit vorzubereiten, damit eure Hochzeitsvorbereitung mit weniger Stress verläuft.

• Klein aber fein

Wir lieben kleine Hochzeitsfeiern, denn so verbringt man den schönsten Tag im Leben nur mit den wichtigsten Personen. Für Strandhochzeiten sind kleinere Hochzeitsgesellschaften hervorragend geeignet.

Falls eure Hochzeit in Deutschland stattfindet, organisiert eine kleine und intime Hochzeitsfeier am Strand.

Plant ihr aber eine Destination Wedding, verreist nur mit euren Trauzeugen und feiert eure Traumhochzeit am Strand. Denn es ist ziemlich aufwendig für mehrere Personen eine weite Reise zu organisieren.

Falls ihr nur mit eurer Trauzeugin und Trauzeugen wegreisen möchtet, könnt ihr für eure Freunde und Familienmitglieder einen Polterabend ein paar Tage vor der Reise veranstalten. Wie auch immer ihr zwei möchtet, denn das ist euer großer Augenblick. <3

• Hochzeitsbudget

Das Hochzeitsbudget sollte gleich am Anfang klar sein. Es ist aber einfacher, ein konkretes Budget festzulegen, nachdem ihr euch entschieden habt, wie viele Hochzeitsgäste dabei sein sollen.

Die Höhe des Hochzeitsbudgets hängt von mehreren Faktoren ab: Anzahl der Hochzeitsgäste, freie oder standesamtliche Trauung, Location, Sektempfang, Catering, musikalische Untermalung, Hochzeitsfotograf, Deko und vieles mehr.

Für diese Thematik haben wir einen speziellen Artikel über das Hochzeitsbudget geschrieben, wo ihr wissenswerte Tipps über die Kosten eurer Hochzeitsfeier erfahren könnt.

Allerdings muss man beachten, dass für eine Strandhochzeit noch weitere Kosten hinzukommen:

– An- und Abreise

– Reisekosten für die Hochzeitsgäste

– Unterkunft

– Zusatzgebühren für das örtliche Standesamt inkl. Ausgaben für Dokumente

• Hochzeitsdatum

Bevor ihr mit allen anderen Hochzeitsplanungen und Vorbereitungen weitermacht, müsst ihr euch für ein passendes Hochzeitsdatum entscheiden.

Da es sich um eine Strandhochzeit handelt, werdet ihr klarerweise keine Winterhochzeit organisieren. 😉

Ab Mitte Mai bis Mitte September kann man schon eine warme Wettervorhersage erwarten. Falls man allerdings eine Destination Wedding plant, muss man detailliert recherchieren, welcher Monat bzw. welche Jahreszeit sich am besten für eine Hochzeit unter freiem Himmel eignet.

Da vieles bei einer Hochzeitsfeier unter freiem Himmel passieren kann, haben wir für euch einen Abschnitt extra für Plan B geschrieben. Er befindet sich gleich unten im Text. 😉

• Hochzeitslocation

Es ist egal, ob ihr in Deutschland oder irgendwo anders eure Hochzeit organisiert, ihr müsst zuerst den Hochzeitstermin für die freie bzw. standesamtliche Trauung festlegen und buchen.

Nachdem ihr den Termin gebucht habt, könnt ihr gleich anfangen, eure traumhafte Hochzeitslocation zu suchen.

Falls ihr einander am Strand das Ja-Wort sagen und gleich am selben Ort feiern möchtet, macht euch bei der Suche nach der richtigen Hochzeitslocation schlau und fragt gleich, ob man dort eine standesamtliche oder freie Trauung haben kann.

So ist es immerhin besser, denn ihr vermeidet somit die lange Reise von Ort zu Ort und erleichtert euch selbst und eurer Hochzeitsgesellschaft die ganze Angelegenheit.

• Weitere Dienstleister

So, das Hochzeitsdatum steht fest, die Hochzeitslocation ist gebucht – jetzt ist es Zeit für alle anderen Dienstleister. Für eine Strandhochzeit braucht man ein gutes Catering (falls ihr eure Feier unter freiem Himmel plant) mit Kellnern.

Unter den wichtigsten Dienstleistern gehört auch der Hochzeitsfotograf, denn er oder sie macht für euch die schönsten Erinnerungen fürs Leben. Stellt euch nur vor, wie die Hochzeitsfotos am Strand traumhaft aussehen werden!

Sorgt auch für eine musikalische Untermalung. Es kann ein Hochzeits-DJ oder auch eine Live-Band sein, ganz nach euren Wünschen. Hauptsache, ihr könnt mit euren Hochzeitsgästen die ganze Nacht lang feiern.

Bei einer Destination Wedding könnt ihr diesen Punkt einem Hochzeitsplaner vor Ort überlassen und er wird für euch eine detaillierte Planung vorbereiten.

Strandhochzeit: Plan B für alle Fälle

Just Married in Sand on the Beach geschrieben

Was auch immer man im Leben plant, man muss einen Plan B dazu planen. Besonders, wenn es sich um eine Hochzeitsfeier unter freiem Himmel handelt, denn die Natur spielt manchmal nicht nach unseren Wünschen. 😉

Obwohl man eine Hochzeitsfeier am heißesten Tag im Jahr plant, muss man auch mit Wind, Regen oder Sturm rechnen.

In diesem Teil werden wir euch deswegen helfen, für einige Situationen einen Plan B zu machen, damit eure Hochzeitsfeier reibungslos verläuft.

• Hochzeit im Zelt

Eine Hochzeitsfeier im Zelt kann ziemlich romantisch sein, besonders, wenn man die richtigen Deko-Ideen hat.

Da wir in Deutschland immer mit Regen rechnen müssen, organisiert eine Hochzeitsfeier unter einem Zelt, damit euch kein Regen überrascht.

• Rückzugsort

Eine noch sichere Option sind Strände mit Restaurants oder Hotels. So könnt ihr beispielsweise eure freie oder standesamtliche Trauung unter freiem Himmel organisieren und anschließend einen Sektempfang planen.

Oder die Hochzeitsfeier in einem Hotel mit Saal oder einem schönen Restaurant feiern.

• Fächer und Flip-Flops

Da wir über eine Sommerhochzeit reden, müssen wir im Kopf behalten, dass manchmal die Hitze schlimmer ist als Regen. Besorgt deswegen für eure Hochzeitsgesellschaft Fächer.

Was noch ziemlich praktisch ist – bereitet für jeden Hochzeitsgast (und für euch selbst) eine Flasche Wasser, damit ihr euch während der Zeremonie erfrischen könnt.

Flip-Flops sind für den Strand am besten geeignet. Besorgt sie für eure Hochzeitsgäste, damit sie es leichter haben, eure Strandhochzeit zu genießen.

• Regenschirme

Für eine freie oder standesamtliche Trauung unter freiem Himmel genügen Regenschirme für den Schutz eurer Hochzeitsgäste.

Falls aber ein Sturm auf euch zukommt, tja, dann müsst ihr in euren Rückzugsort schnell flüchten. 😉

• Warme Decken und ein Lagerfeuer

In den späteren Stunden muss man mit einer frischen Brise oder sogar Kälte rechnen. Da sich alle eure Hochzeitsgäste für die warme Strandhochzeit vorbereitet haben, sorgt dafür, dass sie am Ende des Tages nicht frieren.

Ein Lagerfeuer dient nicht nur für Wärme, sondern erzeugt auch eine romantische und gemütliche Atmosphäre.

Kuschelige und leichte Deckchen sorgen übrigens auch für genügend Wärme.

Strandhochzeit: Trauung am Strand

wunderschönes Hochzeits-Setup am Strand

Die Trauung selbst ist einer der wichtigsten Punkte eurer Hochzeitscheckliste. Die Planung wird ein bisschen aufwendiger aussehen, wenn man eine Hochzeit und Trauung unter freiem Himmel plant.

Aber wir lieben es immer wieder zu erwähnen, dass man für eine Hochzeitsplanung sehr viel Geduld braucht. Da ihr zwei kluge Köpfchen seid, werdet ihr auch damit keine Probleme haben. 😉

Vielleicht ist euch schon bekannt, dass man freie Trauungen wirklich an den unterschiedlichsten Orten organisieren kann. Falls man aber eine standesamtliche Trauung im Freien organisieren möchte, muss man sich vorerst detaillierter erkundigen.

Es hängt natürlich vom Ort und Standesamt ab, was erlaubt ist und was nicht.

Deutschland bietet einige Hochzeitslocation, wo man direkt am Strand die standesamtliche Trauung durchführen kann. Erkundigt euch vorerst, welche Unterlagen erforderlich sind und welche Kosten auf euch zukommen werden.

Diese Locations sind hervorragend für eine traumhafte und romantische Strandhochzeit:

• Juist

• Mönchgut-Granitz

• Norderney

• Ostsee Resort Damp

• Ostseebad Heiligendamm

• Ostseebad Boltenhagen

• Pellworm

• Rügen

• Usedom

Weiter im Text findet ihr noch mehr Ideen, wie ihr die Schönheiten unseres Landes für eure unvergessliche Strandhochzeit ausnützen könnt.

Hey! Hier findest du mehr Informationen über die standesamtliche Trauung.

Strandhochzeit: Tipps für das Outfit, Deko und Sonstiges

Eine Hochzeit am Strand bedeutet nicht unbedingt, dass das Hochzeitskonzept maritim sein muss. Die Strandhochzeit an sich bietet noch viel mehr.

Am Strand kann man eine romantische Boho Hochzeit, oder eine Hochzeit mit Hippie Elementen organisieren.

Das Beste an einer Hochzeitsfeier im Freien, und in diesem Fall an einer Strandhochzeit, ist, dass man nicht zu viel Hochzeitsdeko braucht, denn die Natur selbst ist der Star.

Also, weniger ist mehr. 😉

Für eine besonders romantische Atmosphäre dienen Lichterketten mit warmem Licht (falls ihr auf der Location für Strom sorgen könnt) und Kerzen für die Tischdeko mit Windlichtschutz.

Was die Farben angeht, muss man sich nicht nur an die Klassiker bzw. Blau-Weiß halten. Eine Kombination aus Beige und Braun oder Mint und Türkis fügen sich bestimmt hervorragend in ein Hochzeitskonzept am Strand ein.

Ihr könnt auch mit den Farben ein bisschen mutiger spielen und euch vom Sonnenuntergang inspirieren lassen. So werdet ihr eine schöne Kombination von Orange, Rosa und Gelb bekommen.

Tischdekoration bei einer Luxushochzeit und schöne Blumen auf dem Tisch

Hochzeitsbogen verziert mit Blumen am tropischen Sandstrand

Hochzeitslocation am Strand

Der elegante Esstisch am Strand

schönes Hochzeitsessen aufgebaut

romantisches Abendessen am Strand mit wunderschönem Blick auf den Sonnenuntergang

Hochzeits Setup am Abend

Romantische Hochzeit am Strand

Accessoires am Hochzeitstisch

Hochzeitslocation am Strand

Wer am Strand heiraten und feiern möchte, sollte auch über das Styling detailliert nachdenken, denn man feiert ja im Sand und unter freiem Himmel. 🙂

Es gibt so viele wunderschöne Brautkleider die prima für Beach Weddings geeignet sind. Es kann auch ein klassisches Brautkleid sein, achte nur darauf, dass es nicht zu schwer ist – denn bei der Hitze, Sand, Wind o. Ä. kann das Kleid zur Last werden.

Entscheide dich für ein langes Kleid aus leichten Materialien, die deine Haut atmen lassen. Es gibt auch wunderschöne kurze oder knielange Brautkleider, in denen du den Tag problemlos genießen kannst.

Hier sind ein paar schöne Inspirationen für dich:

das Brautpaar steht am Strand

die braut im kleid mit hochzeitsstrauß am strand

schönes Paar am Strand

Braut mit kleinem Mädchen, das am Strand spazieren geht

Braut und Bräutigam an einem wunderschönen tropischen Strand

Schöne Braut, die am Strand läuft

Junge Frau am Strand der tropischen Insel im weißen Kleid

Glückliche junge Brautfrau im weißen Kleid läuft

schönes Paar bei Sonnenuntergang am Meer

In der Herrenmode gibt es auch eine riesige Auswahl an schicken Herrenanzügen, die für eine Strandhochzeit einfach hervorragend sind.

Wir lieben den Klassiker, aber für eine Beach Wedding darf man mutig aus der Komfort-Zone rausspringen und etwas anderes ausprobieren.

Entscheide dich für leichte Materialien, helle Farben oder sogar Muster und so wirst du mit dem ganzen Hochzeitskonzept harmonieren.

Übrigens sind kürzere Hosen für die Strandhochzeit auch erlaubt. Caprihosen oder Bermudas (mit einem eleganten Schliff) werden nicht nur cool aussehen, sondern du wirst leichter in denen am Strand feiern.

Hier auch dazu noch einige Inspirationen:
Hochzeitspaar Brautpaar am Hochzeitstag

Frisch verheiratetes glückliches Paar, das an einem Sandstrand läuft

Braut und Bräutigam feiern

Frisch verheiratetes Paar am Sandstrand

glückliches gerade verheiratetes junges Paar, das feiert

Bräutigam und Braut im Hochzeitskleid am Meer

Bräutigam macht sich morgens fertig für die Hochzeitszeremonie am Strand
Braut und Bräutigam am Hochzeitstag

Strandhochzeit: Destination Wedding

Wir haben bereits am Anfang gesagt, dass wir alle mal davon geträumt haben, einfach wegzurennen und die Person unseres Lebens auf einer traumhaften Insel zu heiraten.

Das muss nicht unbedingt nur ein Traum bleiben, ihr könnt es problemlos realisieren!

Eine Destination Wedding hat viele Vor- und Nachteile – wie eigentlich auch jede Art von Hochzeitsfeier. Falls ihr immer noch daran zweifelt, werden wir euch gleich Lösungen für jedes Problem geben. 😉

Das erste und größte Problem sind eigentlich die Hochzeitsgäste. Man möchte einfach den schönsten Tag im Leben im Kreis der Lieblingsmenschen verbringen, aber gleichzeitig verlockt euch der Gedanke, irgendwo außerhalb von Deutschland zu heiraten.

Das Problem hier ist die Finanzierung. Da wir nicht unbedingt Geld zum Fenster hinauswerfen haben, müssen sich Brautpaare, die eine Destination Wedding haben möchten, diesen Punkt gut überlegen.

Einerseits kann man nicht für alle Hochzeitsgäste die Flugtickets und Unterkunft bezahlen. Und andererseits kann keiner von seinen Hochzeitsgästen verlangen, dass sie so viel Geld für einen Tag ausgeben und dazu noch für ihre Outfits, das Hochzeitsgeschenk o. Ä. sorgen.

Die Lösung ist einfach: organisiert eine Elopement Hochzeit! Die Elopement Hochzeit stellt eine Hochzeitsfeier zu zweit dar. Also nur ihr zwei, euer zuständiger Standesbeamte oder freie Theologe.

Genießt den ganzen Tag gemeinsam und bleibt auf der auserwählten Traumlocation noch ein paar Tage lang – ihr wisst ja, man darf die Flitterwochen nicht überspringen. 😉

Wenn ihr dann nach Hause kommt, organisiert eine kleine Hochzeitsfeier für eure lieben Familienmitglieder und Freundeskreis. Keiner wird es euch übel nehmen, falls ihr euch eure Träume erfüllt. Ihr werdet sogar eure Lieblingsmenschen inspirieren, dasselbe zu machen. 🙂

Das zweite Problem könnte die Organisation sein. Wie organisiert man eine Hochzeit auf einer Insel, wo man noch niemals war?

Engagiert einfach einen seriösen Hochzeitsplaner, der für euch und gemeinsam mit euch, alles, was ihr wünscht, organisiert (Buchung des Hotelzimmers, freie oder standesamtliche Trauung, Hochzeitsfeier usw.).

Liebe Braut, falls du dir gerade denkst, wie du dein Brautkleid zur Location transportieren kannst, hier auch eine Lösung dazu.

Du kannst bei der Fluggesellschaft einfach nachfragen, ob sie dein Brautkleid im Schrank aufhängen können.

Falls es nicht klappt, gibt es eine andere Option: bitte die lieben Damen aus dem Brautmodegeschäft, wo du dein Kleid gekauft oder ausgeliehen hast, dass sie dein Brautkleid falten, damit du es einfach in deinem Handgepäck mitnehmen kannst.

Sie werden es sorgfältig machen und dir erklären, wie du es wieder verpacken und zurückbringen kannst.

Und hier ist eine Liste der beliebtesten Orte für eine traumhafte Destination Wedding:

• Mauritius

• Hawaii

• Malediven

• Thailand

• Seychellen

• Karibik

• Kapstadt

• Algarve

• Fidschi

• Rarotonga

• Mallorca

• Cathedral Cove

Strandhochzeit: In Deutschland geht das auch!

Hochzeit im Sand am Strand

Deutschland ist voller Schönheiten und das Leben ist einfach zu kurz, um sie alle besichtigen zu können. Wenn es zum Thema Strandhochzeit kommt, muss es nicht unbedingt ein Land auf der anderen Seite der Erde sein – ihr findet traumhafte Locations auch hier in unserem Heimatland.

Wir haben oben bereits einige Locations erwähnt, wo man sich trauen lassen und nachher auch schön feiern kann.

Strände Ostsee:

• Südstrand, Fehmarn

• Wohlenberger Wiek, Boltenhagen

• Weststrand, Darß

• Schaabe, Rügen

• Strand Heringsdorf, Usedom

Strände Nordsee:

• Perlebucht, Schleswig-Holstein

• Sankt Peter-Ording, Schleswig-Holstein

• Lister Ellenbogen, Sylt

• Bensersiel, Niedersachsen

• Kniepsand, Amrum

Kein Meer? Kein Problem!

Eine Strandhochzeit muss man nicht unbedingt am Meeresstrand organisieren, denselben Flair bekommt ihr auch, wenn ihr eure Hochzeitsfeier am See veranstaltet.

In Deutschland gibt es sehr viele traumhafte Locations, die ihr klug für euren großen Tag ausnutzen könnt.

Hier sind einige der schönsten Seen in Deutschland

• Eibsee, Bayern

• Müritz, Mecklenburg-Vorpommern

• Großer Plöner See, Schleswig-Holstein

• Wannsee, Berlin

• Cospudener See, Sachsen

• Steinhuder Meer, Niedersachsen

• Bleilochtalsperre, Thüringen

• Boberger See, Hamburg

• Raßnitzer See, Sachsen-Anhalt

• Bostalsee, Saarland

Fazit

Hochzeitspaar hält Händchen

Wir hoffen, dass wir euch mit diesem Beitrag für eine Strandhochzeit motiviert haben. Falls dies schon seit Langem euer Traum war, dann springt aus der Komfortzone heraus und organisiert eine unvergessliche Hochzeitsfeier.

Erfüllt diesen Traum, erlebt etwas ganz Neues und inspiriert auch andere zukünftige Brautpaare, das zu machen, wovon sie schon immer geträumt haben.

Denn das ist euer großer Tag – der soll einmalig, authentisch und ganz nach euren Wünschen sein.

Sharing is caring!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.

Alles Liebe zum Hochzeitstag - So sagst du es richtig
← Previous
Lustige Glückwünsche zur Hochzeit inkl. Mustertexte, Sprüche und Gedichte
Next →
shares