Skip to Content

Brautmutter: So feierst du stilvoll den grössten Tag deiner Tochter

Brautmutter: So feierst du stilvoll den grössten Tag deiner Tochter

Was wären wir denn ohne unsere wunderschönen Mamas? Sie begleiten uns durchs ganze Leben. Sie sind unsere besten Freundinnen, größten Vorbilder, stärksten Heldinnen, klügsten Lehrerinnen. Einfacher gesagt: Engel auf Erden. Jeder Tag sollte Muttertag sein, nicht wahr?

Liebe Mutter, bald kommt der schönste Tag im Leben deiner Tochter. Wir können uns die Menge der Emotionen, die du gerade fühlst, nur schwer vorstellen. Wir wissen aber, dass du an diesem Tag strahlen wirst.

Bei einer so großen Auswahl kann es manchmal sehr anstrengend sein, für einen so wichtigen Tag das perfekte Outfit für die Mama zu finden.

Aber mach dir bitte keine Sorgen, denn wir helfen dir, etwas Passendes zu finden. Gemeinsam werden wir das perfekte Outfit finden, das deiner Figur schmeichelt, deine Eleganz betont und deinen strahlenden Charme hervorruft.

An diesem großen Tag wirst du nicht nur perfekt aussehen, sondern auch eine große Unterstützung für deine wunderschöne Tochter sein.

Deswegen werden wir auch über Aufgaben reden, die du übernehmen kannst, um deinem Engel diesen Tag zu erleichtern. Außerdem werden wir ein paar beliebte Mutter-Tochter-Traditionen nennen, um deinem Tochterherz eine liebevolle und erinnerungswerte Überraschung vorzubereiten.

Dein perfektes Outfit

Ältere Frau vor dem Spiegel, der sich fertig macht und ein rosa Kleid trägt

Wir Ladys kennen es ja, das perfekte Outfit ist manchmal so schwer zu finden, besonders bei so vielen Möglichkeiten. Und klar, wir gestehen – unsere Fantasie macht es uns noch schwieriger.

Deswegen folgt einer der goldenen Tipps für dich: träume nicht zu viel von den perfekten Outfits, bei dem Fokus auf das Outfit deiner Träume wird es unmöglich sein, gerade dieses auch zu finden.

Am besten ist es, gleich am Anfang die große Auswahl zu verringern. Denn so verringern wir auch die Möglichkeit, dass du von einem bestimmten Outfit enttäuscht sein wirst. Bestimmt fragst du dich, wie man das machen soll?

Um die Auswahl zu vereinfachen, werden wir als allererstes über deinen Figurtyp sprechen. Deine Figur ist das A und O des perfekten Stylings. Na dann, gehen wir gemeinsam zum Spiegel und sehen wir nach, was für eine gut aussehende Frau wir da zum Stylen haben, sodass du am Tag der Hochzeit strahlst. 😉

Welcher Figurtyp bist du?

Jede Frau hat ihre Schokoladenseiten und Problemzonen. Komischerweise passiert es manchmal, dass wir uns Problemzonen einbilden. Eingebildet oder nicht, dafür gibt es eine einfache Lösung – mit ein bisschen Figurtypen-Kenntnis und viel Kreativität setzen wir deinen Körper gekonnt in die Szene.

Der A-Typ

Der A-Typ wird gewöhnlich auch als Birnentyp bezeichnet. Er symbolisiert eine äußerst feminine Figur. Damen, die eine Birnenfigur haben, verfügen über breitere Hüften und oft kräftige Oberschenkel, im Vergleich dazu haben sie einen sehr schmalen Oberkörper.

Weitere Merkmale, die diese Figur kennzeichnen, sind:

•  zierliche Schultern

•  kleine Brüste

•  flacher Bauch

•  schmaler Oberkörper

•  lange und grazile Arme

•  kräftige Oberschenkel

•  schlanke Waden

Und was schmeichelt dir?

Do’s

•  Oberteile mit hellen Farben, Applikationen, Knoten, Spitze u.ä.

•  Gemusterte oder bedruckte Oberteile

•  kürzere Jacken oder Bolero

•  Oberteile mit V-Ausschnitt

•  Dezente Schulterpolster

•  Hosen oder Kleider mit ausgestelltem Bin

•  Schmale Taillen-Gürtel

•  Kleider in A-Linie

•  High-Waisted-Modelle (Hosen, Röcke usw.)

•  Hohe Schuhe

•  Puff- oder Kapp-Ärmeln

•  weich fallende Stoffe (für den runderen Typ)

•  festere Stoffe (für den geraden Typ)

Don’ts

•  eng geschnittene Hosen

•  Miniröcke

•  Tulpenröcke

•  breite Hüft-Gürtel

•  auffällige Hosen oder Röcke

•  Tunika oder Kaftan

Der V-Typ

In voller Länge Körpergröße Ansicht Porträt von ihr sie gut aussehend attraktiv

Der V-Typ ist das Gegenteil vom A-Typ. Er ist durch breitere Schultern und schmale Hüften erkennbar. Deswegen hat er einen sympathischen Spitznamen bekommen, und zwar umgedrehtes Dreieck.

Weitere Merkmale, die diese Figur kennzeichnen, sind:

•  breitere Schulter

•  breiterer Rücken

•  wenig Taille

•  schmale Hüften

•  kleiner Po

•  schlanke Beine

Und was schmeichelt dir?

Do’s

•  Tieferes Dekolleté

•  Locker fallende und einfarbige Oberteile

•  Bedeckte Schultern

•  Figurnahe Kleider, Wickelkleider

•  Figurnahe Anzughosen

•  Elegante Röcke in Bleistift-Form

•  Oberteile aus weich fallendem Stoff

•  Röcke oder Hosen aus festerem Stoff und hellen Farben

Don’ts

•  Querstreifen

•  Details im Brustbereich

•  (dezente) Schulterpolster

•  Enge Oberteile

•  Oberteile, die grob gestrickt sind

•  Breite Gürtel

Der O-Typ

Hast du größere Brüste und einen runden Bauch? Falls ja, beschreibt deine Figur den sogenannten Orangentyp.

Wenn deine Silhouette dieser Beschreibung entspricht, solltest du dir unbedingt die wunderschönen Outfits von der Sängerin Adele oder der Schauspielerin Rebel Wilson mal ansehen. Die zwei Damen tragen ihre Figur perfekt und weiblich. Außerdem können große Größen den Körper perfekt betonen.

Weitere Merkmale, die diese Figur kennzeichnen, sind:

•  üppiger Busen

•  schönes Dekolleté

•  runder Bauch

•  volle Hüften

•  flacher Po

•  schlanke Beine und Arme

Und was schmeichelt dir?

Do’s

•  Betone deine Beine und Oberweite

•  Hohe Taille oder Empire Style

•  weit fallende Tuniken

•  Wickelkleider

•  Hüftlange Blazer, Jacken, Cardigans

•  Oberteile in dunkleren Tönen

•  Unterteile in helleren Tönen

•  Längslinien

•  nach innen geschnittene Hosen oder Röcke

•  nur leicht taillierte Kleider, aus weich fallenden Materialien

Don’ts

•  Tops mit schmalen Trägern

•  Querstreifen

•  Auffällige Farben und Prints

•  enge Oberteile

•  Betonung der Taille

•  Oversized Outfits

•  Kurze Blazer, Jacken, Cardigans

Der X-Typ

Stilvolle selbstbewusste Frau mittleren Alters, die elegantes Bleistiftkleid trägt

Der X-Typ, oder besser gesagt die Sanduhr-Silhouette, ist durch eine sehr schmale Taille, die in Verbindung mit ungefähr gleich breiten Schultern und Hüften die Form einer Sanduhr bildet.

Bekannte Personen wie Beyoncé, J.Lo, Rihanna, und viele mehr, betonen sehr gerne ihre auffälligen Kurven durch sinnliche Looks.

Weitere Merkmale, die diese Figur kennzeichnen, sind:

•  Schultern und Hüfte haben ungefähr die gleiche Breite

•  hohe und schmale Taille

•  große oder mittlere Brust

•  flacher Bauch

•  volle Hüften und voller Po

•  kräftige Oberschenkel

Und was schmeichelt dir?

Do’s

•  Kleider oder Oberteile in Wickelform

•  V-Ausschnitt

•  Figurnahe Kleidung

•  dezent und einfarbig aber auch auffällig bunt und gemustert

•  Bleistift- und A-Linie-Röcke

•  gerade Hosen

•  Betonung der Taille mit unterschiedlichen Gürteln

•  Etuikleid

•  Weich fallende Stoffe

Don’ts

•  glänzendes Material

•  Oversized – Klamotten

•  breite Taillen-Gürtel

•  große Volants, Rüschen

•  Hosen und Röcke mit tiefem Bund

•  feste Stoffe

Der H-Typ

Mit seinem schmalen Busen, schmaler Hüfte und Schultern, wenig Taille und langen Beinen verkörpert der H-Typ allgemein den Model-Body. Da diese Figur keine Kurven hat, wirkt sie oft sehr sportiv.

Weitere Merkmale, die diese Figur kennzeichnen, sind:

•  schmaler Rücken

•  Schulter, Taille und Hüfte mit keinen Rundungen

•  kleine Brust

•  kleiner Po

•  lange Beine

Und was schmeichelt dir?

Do’s

•  Betone deine Beine und Ausschnitt

•  Hosen und Röcke – gerade und schmal geschnitten

•  Tiefer V-Ausschnitt

•  Oberteile und Kleider mit dunklerem Taillenbereich

•  Jacken in Taillen-Länge

•  Fließende Cuts und Stoffe

Don’ts

•  Starre oder steife Stoffe

•  kurze und enge Oberteile

•  Hochgeschlossene Oberteile

•  weite Röcke oder Hosen

Brautmutter: Dein perfektes Hochzeitsoutfit

Fröhliche lächelnde Frau, die sich im Umkleideraum des Bekleidungsgeschäfts anzieht, Ehemann, der wartet

Nachdem du deine Passform festgestellt hast, ist es endlich Zeit, dass wir ein bisschen gemeinsam bummeln gehen. Und was gibt es Besseres, als bequem von deinem Sessel aus mit einem frisch gemachten Kaffee via Amazon zu shoppen?

Bevor wir uns aber auf die Suche nach deinem Hochzeitsoutfit begeben, haben wir noch ein paar Tipps auf Lager. Denn wir wollen ja nicht nur, dass du perfekt am großen Tag aussiehst, sondern auch, dass du dich wohlfühlst und von innen strahlst.

1. Im Idealfall harmoniert das Brautmutterkleid mit dem Hochzeitskleid der Tochter. Bespreche mit deiner Tochter die Details, die zu ihrem Brautkleid passen würden. Dadurch werdet ihr nicht nur stilvoll aussehen, sondern so wird eure tiefe und freundschaftliche Verbindung ersichtlich.
Pass auf, dass dein Hochzeitsoutfit nicht zu stark vom Brautkleid kontrastiert, denn das Brautkleid sollte im Mittelpunkt stehen.

2. Wir dürfen nicht den Brautvater vergessen. Aber Männer haben es einfacher bei dem Hochzeitsoutfit, nicht wahr? Wenn du dein perfektes Hochzeitsoutfit gefunden hast, kann sich der Herr leicht anpassen: Bei der Farbwahl der Details (Krawatte, Fliege, Einstecktuch) kann er sich an deinem Kleid orientieren und ihr werdet perfekt aussehen und eure Outfits werden harmonieren. Also, Brauteltern: Check!

3. Achte darauf, dass die Größen wirklich passen. Nicht nur, dass man sich in einer kleineren bzw. größeren Größe nicht wohlfühlt, es kann auch wie ein ziemlicher Fehlgriff aussehen.

4. Bequeme Schuhe sind ein MUSS. Du wirst den ganzen Tag lang auf deinen Beinen verbringen. Klar, von der ganzen Aufregung wirst du nicht sofort Schmerzen verspüren. Doch auf der Hochzeitsfeier wirst du schon spüren, dass deine Beine wehtun. Und eine Tanzfläche ohne dich möchten wir uns nicht vorstellen. Zu hohe Stöckelschuhe sind also ein No-Go.

5. Nur die Braut darf ein weißes Kleid tragen. Allerdings kommt es oft vor, dass die Brautmutter und ihre Tochter in Vereinbarung beide Weiß tragen. Falls deine Tochter diesen Vorschlag macht, wieso dann auch nicht? 🙂

Porträt der glücklichen älteren Frau, die im weißen Kleid mit Geldbörse steht

6. Falls sich das Brautpaar einen besonderen Dresscode für die Hochzeit ausgedacht hat, pass dein Hochzeitsoutfit dem Dresscode an. Mit den oben erwähnten Tipps und mithilfe deiner Körperfigur wirst du das leicht meistern und ein tolles Styling passend zum Dresscode hervorzaubern.

7. Falls die Hochzeit in der warmen Jahreszeit stattfindet, besorge einen leichten Schal oder einen Bolero, um deine Schultern zu bedecken. Die Haut fängt leicht die Sonnenstrahlen ein, und wir möchten ja einen schlimmen Sonnenbrand vermeiden. Außerdem eignen sich diese Accessoires perfekt für eine kirchliche Trauung bzw. eine Trauung im Standesamt.

8. Betone deine natürliche Schönheit mit einem leichten Make-up. Zu starkes Make-up kann deiner Haut schaden, und dein Gesicht älter erscheinen lassen. Schöne natürliche Töne dienen dazu, dich frisch aussehen zu lassen und rufen eine Selbstzufriedenheit hervor. Außerdem wäre es ungünstig, immer wieder auf die Toilette zu rennen, um zu sehen, ob das Make-up noch sitzt.

9. Wenn du ein schönes Hochzeitsoutfit findest, frage deine Tochter nach ihrer Meinung. Damit zeigst du ihr, dass du ihr vertraust und auf ihre Meinung großen Wert legst. Glaub mir, sie wird diese Geste schätzen und glücklich sein, dir bei der Auswahl helfen zu können.

10. Das Allerwichtigste: Genieße die Suche, den Shopping, die Anproben, verzichte nicht auf die Sachen, in denen du dich wohlfühlst – denn eine glückliche und zufriedene Frau ist eine perfekte Frau.

Brautmutterkleider: Let’s go shopping!

In der Stadt halten eine Mutter und ihre Tochter Einkaufstüten

Wir hoffen, dass wir dir bis jetzt mit diesen Tipps behilflich sein konnten. Jetzt gehen wir gemeinsam bummeln, um zu sehen, was dir so gefallen würde.

Da wir wissenswerte Informationen über unterschiedliche Körperformen jetzt gemeistert haben, werden wir diese Informationen ausnutzen, um dir eine klare Übersicht zu verschaffen, was festliche Kleider und Abendmode betrifft. So kannst du gleich anhand deines Figurentyps das passende Kleid auswählen.

Der A-Typ

Bist du ein typischer A-Typ? Dann ist deine untere Körperhälfte etwas kräftiger als die obere. Mit dem passenden Kleid kannst du deinen Oberkörper betonen und einen optischen Ausgleich schaffen.

Mt folgenden Details wird das Oberteil deinem Körper schmeicheln: auffällige Muster, Raffungen oder Volants, Kragen, Kleider mit Trompeten- oder Flügelärmeln. Achte nur darauf, dass der Stoff deine Hüfte locker umspielt.

Für deinen Figurtyp eignen sich Abendkleider bzw. A-Linienkleider mit betonter Taille oder Kleider im Empire-Stil perfekt.

Für den A-Typ haben wir folgende dreizwei Kleider gefunden, die sich perfekt für die Brautmutter eignen werden. Beide Kleider sind sehr elegant. Falls du der A-Typ bist, wirst du dich in einem von diesen bestimmt wohlfühlen.

•  A-Linienkleid: Ballkleid; V-Ausschnitt; Ärmel – Volants und Kurzarm;

•  Empire Kleid: Abendkleid; Bodenlänge, Ärmellos; Spitze und Chiffon

[lasso type=”grid” category=”brautmutter-so-feierst-du-stilvoll-den-grossten-tag-deiner-tochter-1″ link_id=”22448″]

Der V-Typ

Wusstest du, dass deine Körperfigur auch der Diamant in der Modewelt genannt wird? Na, das schmeichelt einem ganz besonders. 😉

Die besten Kleider für dich sind diejenigen, die deinen Hüften etwas Volumen verleihen. Das sind z.B. Etuikleider, Maxikleid im Empire-Stil, Wickelkleider. Damit wird man einfach zum Hingucker.

•  Etuikleid: Kurzarm; V-Ausschnitt; bodenlang; Taft;

[lasso ref=”dearta-damen-etui-linie” id=”1322″ link_id=”27860″]

•  Cocktailkleid: 3/4 Ärmel mit transparenter Spitze, Knielänge;

[lasso ref=”ula-popken-damen” id=”1324″ link_id=”27861″]

Der O-Typ

Falls du ein O-Typ bist, werden Kleider mit schmalen bis leicht ausgestellten Cuts deinem Körper schmeicheln. Dazu noch ein hübscher Cardigan oder eine Jacke bis zu den Hüften und dein Outfit ist perfekt.

Zu deiner Figur passt auch ein Wickelkleid prima. Außer dass das Wickelkleid ganz gemütlich ist, verleiht es optisch eine hübsche Taille.

•  Wickelkleid: lange Ärmel, Bindegurt;

[lasso ref=”tom-tailor-my-true-me-midikleid” id=”1326″ link_id=”27862″]

•  Ballkleid: bodenlang, freier Rücken mit V-Ausschnitt, Spitze und Chiffon

[lasso ref=”misshow-damen-abendkleid-aus-spitze-und-chiffon-mit-armel” id=”1328″ link_id=”27863″]

Der X-Typ

Da der X-Typ durch seine schlanke Körpermitte erkennbar ist, sollte man sie auch hübsch betonen. Raffinierte Wickelkleider, High-Waisted-Röcke, schmal geschnittene Blazer und Jacken werden deiner Figur schmeicheln.

•  Cocktailkleid: Kurzarm, schwungvoller Rock

[lasso amazon_url=”https://www.amazon.de/dp/B07KFV9WJK?tag=hochzeitsglocken-21″ id=”1330″ ref=”viloree-50s-rockabilly-cocktailkleid” link_id=”27221″]

Der H-Typ

Falls du der H-Typ bist, kannst du dir mit A-Linie-Kleidern eine schmale Taille schummeln, und zwar mit einem ausgestelltem Rock. Je ausgestellter, desto besser.

Wickelkleider eignen sich für deine Figur ebenfalls prima, denn sie zaubern weibliche Kurven. Dies kannst du auch mit Farben herbeizaubern: Kleider, die an den Seiten oder an der Taille dunkler sind, werden deine Taille in Form bringen.

•  Abendkleid: Ärmellos, Chiffon, inkl. Jacke aus Spitze; Etui-Rock

•  A-Linie-Kleid: Kurzarm, Schulterfrei, Spitze und Elastin

[lasso type=”grid” category=”brautmutter-so-feierst-du-stilvoll-den-grossten-tag-deiner-tochter-4″ link_id=”22452″]

Mutter der Braut: Deine Aufgaben

Schöne angenehme Mutter und Tochter lächeln, während sie zusammen in der Hochzeitsboutique sind

Wir haben uns schön schick gemacht, nun kommen wir zu den Aufgaben, die die Mutter der Braut traditionell erledigt. Die Braut kennt niemand so gut wie du, liebe Mama, deswegen wirst du ihr auch am besten helfen können und ihr stets bei Seite stehen.

Wir werden jetzt ein paar Aufgaben nennen, in Vereinbarung mit deiner Tochter wirst du schon wissen, was zu tun ist. 🙂

1. Die Mitgestaltung der Gästeliste und des Sitzplans – Da du die Verwandtschaft bestimmt besser kennst, gib deiner Tochter Ratschläge, wer mit wem sitzen kann. Du und die Mutter des Bräutigams werdet diese Aufgabe meistern.

2. Du kannst ihnen Tipps für die Hochzeitslocation geben.

3. Verschiedene Traditionen: Die Mama weiß am besten, welche Hochzeitsbräuche ein Muss sind und welche nicht; bespreche mit deiner Tochter, ob sie einige traditionelle Hochzeitsbräuche auf ihrer Hochzeit haben möchte, schlage ihr vor, dass du dich um diese kümmern kannst.

4. Falls deine Tochter oder dein zukünftiger Schwiegersohn zu beschäftigt sind, und du merkst, dass sie Hilfe brauchen, schlage ihnen vor, die Ansprechperson für verschiedene Hochzeits-Dienstleister zu sein oder auch die Hochzeitsspiele zu organisieren. Somit wirst du ihnen die ganze Organisation etwas erleichtern.

5. Gemeinsam mit dem Brautvater und den Eltern des Bräutigams kannst du vor oder nach der Trauung die Hochzeitsgäste herzlich empfangen.

6. Das Allerwichtigste kommt zuletzt: sei eine große Unterstützung für dein Tochterherz. Wie gesagt, keiner kennt sie besser als du. Wenn die Nervosität auftritt, wirst du gemeinsam mit der Trauzeugin die Situation beruhigen und meistern und im Falle, dass es mit Worten nicht klappt, versucht es mit einem Gläschen Sekt. 😉

Brautmutter und die Braut: Tradition

Glückliche Mutter umarmt hübsche Braut

Es gibt so viele wunderschöne Hochzeitstraditionen, die viele Brautmütter und Bräute liebevoll am großen Tag praktizieren. Wir werden hier nur ein paar nennen, die du auch mit deiner Tochter realisieren kannst.

Obwohl du als Mutter bestimmt die wichtigsten Hochzeitsbräuche kennst, werden wir auch über dieses Thema sprechen.

1. Du bist als Brautmutter eine sehr wichtige Begleitung beim Kauf des Brautkleides. Deine Tochter weiß deine Meinung zu schätzen und bestimmt wirst du eine tolle Jury sein. Traditionell kauft die Mutter der Braut das Brautkleid. Bespreche das mit deiner Tochter, denn heutzutage möchten Brautpaare die ganze Hochzeit auf ihre Kosten haben.

2. Etwas Geliehenes ist der beliebteste Hochzeitsbrauch. Am Tag der Hochzeit kannst du deiner Tochter ein schönes Schmuckstück schenken, oder deinen wunderschönen Schleier aus Tüll, falls du ihn aufbewahrt hast. Diese Geschenke haben eine wichtige Bedeutung, sie stellen eine große Ehre dar, und außerdem bringen sie Glück. 😉

3. Falls das zukünftige Brautpaar eine kirchliche Trauung plant, überrasche sie mit einer Hochzeitskerze und einem passenden Text dazu. Die Kerze hat eine besondere Bedeutung, und da es gerade von dir kommt, liebe Mama, wird die Kerze einen noch besonderen Wert haben.

Brautmutter: So Feierst Du Stilvoll Den Grössten Tag Deiner Tochter

Brautmutterkleider: So findest du das perfekte Outfit für die Hochzeit

Monday 2nd of August 2021

[…] müssen sich in der Regel keine so großen Gedanken über ihre Kleidung machen. Als Brautmutter bist du allerdings mitten im Geschehen dabei – so beruhigst du dein aufgeregtes Kind […]