Skip to Content

Die 160 schönsten Trausprüche von modern bis klassisch für euren großen Tag

Die 160 schönsten Trausprüche von modern bis klassisch für euren großen Tag

Sharing is caring!

Ihr werdet bestimmt zustimmen, wenn wir sagen, dass die kirchliche Trauung der emotionalste und feierlichste Augenblick auf einer Hochzeit ist. Wir wissen, dass ihr besonders darauf gespannt seid.

Es geschehen so viele wundervolle Momente während der Trauung: der Vater übergibt seine wunderschöne Tochter in die Hände ihres zukünftigen Ehemannes, die Predigt, die Hochzeitskerze, ihr lest eure Eheversprechen vor, eure Hochzeitsgäste lesen die Fürbitten und beten für eure Liebe, ihr tauscht eure Eheringe und gebt einander das Ja-Wort und vieles mehr.

Die Erfahrung hat uns gelehrt, dass man vor lauter Aufregung seine Emotionen nur schwer besänftigen kann. Durch eure Körper werden zahlreiche Gefühle tanzen.

Ihr werdet einender mit Augen voller Liebe wie nie zuvor ansehen. Eure Herzen werden wie eins klopfen.

Jetzt stellt euch vor, alle diese Emotionen in einen Satz bzw. einen Trauspruch hineinzutun. Obwohl das möglich ist, fehlen den meisten Brautpaaren genau in diesem Moment die richtigen Worte dafür.

Um euch ein bisschen die Suche nach den richtigen Worten zu erleichtern, haben wir etwas Besonderes für euch vorbereitet.

Wir haben hier nämlich die schönsten Sprüche für eure Trauung gesammelt. Von klassisch bis modern – es ist für jeden etwas dabei.

Egal für welchen Trauspruch ihr euch entscheidet, wichtig ist, dass es von Herzen kommt.

Was ist ein Trauspruch?

kirchliche Hochzeit

Bevor wir weitermachen, werden wir nur kurz erläutern, was eigentlich ein Trauspruch ist.  Der Trauspruch dient als ein Leitfaden eurer Trauung und ist später ein ewiger Wegbegleiter in eurer Ehe.

Manche nennen es auch humorvoll das Motto der Ehe und des gemeinsamen Lebens.

Für manche Brautpaare wählt der Prediger (bzw. Pfarrer, Pastor oder Trauredner) einen bestimmten Trauspruch aus. In anderen Fällen machen es die Brautpaare selbst in Absprache mit ihrem Prediger.

Obwohl der Trauspruch ein Brauch der evangelischen und katholischen Kirche ist, muss man auf einer freien oder standesamtlichen Trauung auf die Trausprüche nicht verzichten.

Da es sich um einen kirchlichen Brauch handelt, benutzte man früher dementsprechend nur biblische Verse.

Im Laufe der Zeit änderte sich dies und die Brautpaare können heutzutage auch Zitate aus der Literatur, Gedichte oder Weisheiten bekannter Menschen als Trauspruch benutzen.

Wenn ihr euch einig seid, welcher Trauspruch euer Lebensmotto sein soll, bespricht dies auch mit eurem Prediger und vereinbart auch einen Zeitpunkt, an dem eure Trausprüche zum Einsatz kommen sollen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die sich perfekt dazu eignen:

1. Der Trauspruch wird in die Predigt eingebaut

2. Der Trauspruch wird in die Trauzeremonie eingebaut (Ja-Wort)

Noch ein paar Schnelltipps

Jungvermählten vor dem Altar

Und hier für euch zwei Verliebten noch ein paar Schnelltipps, damit wir euch zu 100 % für diese Auswahl vorbereiten.

1. Seid immer ihr selbst. Sucht einen Trauspruch nach eurem Stil und Wünschen aus. Denn, wie gesagt, diese Worte werden eure Wegbegleiter im gemeinsamen Leben sein.

2. Denkt über ein Symbol nach, das für euch von großer Bedeutung für eure Liebe ist (Herz, Anker, Taube usw.)

3. Sprecht über Sachen, wegen derer eure Beziehung so einzigartig ist und sucht ein Bibelvers, Zitat oder Weisheit, die perfekt dazu passen, aus.

4. Jeder von euch kann für sich alleine unabhängig vom Partner Trausprüche aussuchen. Danach könnt ihr gemeinsam entscheiden, welcher Trauspruch perfekt für euch zwei ist. – Dabei erklärt ihr einander, warum ihr diese Sprüche gewählt habt.

Und stellt euch vor, vielleicht wählt ihr ja sogar denselben Trauspruch aus. Romantik pur!

1. Damit sich ein roter Faden durch eure Hochzeit zieht, benutzt euren Trauspruch auf den Einladungen, Trauheft, der Hochzeitskerze, Menükarte, Danksagungskarte oder auch auf einer großen Leinwand. So kommt der Trauspruch besonders zur Geltung.

2. Nehmt euch genügend Zeit, um euch für den perfekten Trauspruch zu entscheiden. Denn das ist eine einmalige Möglichkeit und ihr solltet euch dabei einig sein und auf jeden Fall – mit Herzen auswählen.

3. Wenn ihr euch entschieden habt, redet mit eurem Prediger darüber. Wenn ihr euch nicht rührt, wird er einen Trauspruch für euch aussuchen und vorlesen. 😉

Klassische Trausprüche bzw. Bibelverse

Der Priester führt die Hochzeitszeremonie durch

Zuerst werden wir die klassischen Trausprüche auflisten. Es handelt sich hier um die beliebtesten und schönsten Bibelverse. Sie erzählen über Liebe, Partnerschaft, Zuneigung, Treue, Güte, Glauben uvm. Alle diese Verse eignen sich perfekt für einen Trauspruch.

Obwohl es sich um Verse aus dem alten und neuen Testament handelt, kann man sie auch für eine freie oder standesamtliche Trauung problemlos verwenden.

1. Der Mensch sieht, was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an. – 1. Buch Samuel 16, 7

2. Güte und Treue begegnen einander, Gerechtigkeit und Friede küssen sich. – Psalm 85,11

3. Ich verlasse mich auf deine Liebe, Gott. – Psalm 13,6

4. Mit meinem Gott überspringe ich Mauern. – Psalm 18, Vers 30

5. Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben! – Psalm 36, Vers 8

6. Die Wege des Herrn sind lauter Güte und Treue für alle, die seinen Bund und seine Zeugnisse halten. – Psalm 25,10

7. Und in dieser Hoffnung werden wir nicht enttäuscht, denn Gott hat uns mit dem Heiligen Geist, den er uns geschenkt hat, auch seine Liebe ins Herz ausgegossen. – Römer 5,5

8. Du zeigst mir den Weg des Lebens, Freude in Fülle ist vor dir, Wonne in deiner Rechten auf ewig. – Psalm 16,11

9. Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden und Glauben, damit ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes. – Römerbrief 15,13

10. Einer trage des anderen Last; so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. – Paulus an die Galater 6,2

11. Wohin du gehst, dahin gehe auch ich. Und wo du bleibst, da bleibe auch ich. Dein Volk ist mein Volk. Und dein Gott ist mein Gott. Nur der Tod wird mich von dir scheiden.- Rut 1,16-17

12. Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf; sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu; sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. – Korinther 13,4-8a

13. Sie sind also nicht mehr zwei, sondern eins. Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen. – Matthäus 19,6

14. Achtet nicht nur auf das eigene Wohl, sondern auch auf das des anderen. – Philipperbrief 2,4

15. Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung. – Philipper 1,9

16. Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit. – Johannes 3,18

Das Brautpaar umarmt und küsst sich bei Sonnenuntergang

17. Gott hat seinen Engeln befohlen, dich zu beschützen, wohin du auch gehst. – Psalm 91,11

18. Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.
Aus dem Johannes – Evangelium 15,22

19. Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. – 1. Korinther 13,13

20. Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. – 1. Johannes 4,16

21. Wenn wir einander lieben, dann bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollendet. – 1. Johannesbrief 4,12

22. Ertragt euch gegenseitig, und vergebt einander, wenn einer dem anderen etwas vorzuwerfen hat. Vor allem aber liebt einander, denn die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht. – Kolosserbrief 3,13-15

23. Lasst uns aufeinander Acht haben und uns zur Liebe und zu guten Werken anspornen. – Hebräer 10,24

24. Freut euch, lasst euch zurechtbringen, lasst euch mahnen, habt einerlei Sinn, haltet Frieden! So wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein. – 2. Korintherbrief 13:11

25. Bleibt in meiner Liebe. Das sage ich euch, damit meine Freude in euch bleibe und eure Freude vollkommen werde. – Johannes 15,9b

26. Seid eines Sinnes, habt gleich Liebe, einmütig und einhellig. Tut nichts aus Zank oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den anderen höher als sich selbst; und ein jeglicher sehe nicht nur auf das Seine, sondern auch auf das, was des anderen ist. – Philipper 2, 2 – 4

27. Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! – 1. Korinther 16,14

28. Ich bleibe stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand. – Psalm 73,23

29. Die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht. – Kolosserbrief 3:14

30. Dass Güte und Treue einander begegnen, Gerechtigkeit und Friede sich küssen. – Psalm 85.11

In der Kirche halten die Jungvermählten Hände vor dem Priester

31. Gott gebe euch viel Barmherzigkeit, Frieden und Liebe. – Judasbrief 1:2

32. Seid miteinander freundlich, herzlich, vergebt einer dem anderen, gleich wie Gott Euch vergeben hat in Christus. – Epheser 4,32

33. Die Liebe hört niemals auf. – 1. Korinther 13,8

34. Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander. – Petrus 4,8

35. Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat. – Römer 15,7

36. Der Herr segne und behüte Euch! Der Herr lasse sein Antlitz über Euch leuchten und sei Euch gnädig. Der Herr wende sein Antlitz Euch zu und schenke Euch Heil. – 4. Mose 6, 24-26

37. Ertragt einander in Liebe und seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist durch das Band des Friedens. – Epheser 4,2b-3

38. Wir gehen unseren Weg im Namen des Herrn, unseres Gottes, für immer und ewig.
Micha 4,5

39. Liebe kann ertragen: Sie hat immer noch Vertrauen, hat immer noch Hoffnung, hält allem stand. – 1. Korintherbrief 13:7

40. Euer Herz soll ewiglich leben. – Psalm 22,27c

41. Die Wege Gottes sind lauter Güte und Treue für alle, die seinen Bund und Gebote halten. – Psalm 25,10

42. Der Herr, wollest deine Barmherzigkeit von mir nicht wenden; lass deine Güte und Treue allewege mich behüten. – Psalm 40,12

43. Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem Herrn: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe. -Psalm 91,1f

44. Gott, Deine Güte reicht, soweit der Himmel ist, und Deine Wahrheit, soweit die Wolken ziehen. Deine Gerechtigkeit steht wie die Berge Gottes und Dein Recht wie die große Tiefe. Gott, Du hilfst Menschen und Tieren. Wie köstlich ist Deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten Deiner Flügel Zuflucht haben. Sie werden satt von Deinen reichen Gütern Deines Hauses, und Du tränkst sie mit Wonne wie mit einem Strom. Denn bei Dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. – Psalm 36, 6-10

45. Vollkommen aber ist meine Freude, wenn ihr euch ganz einig seid, in der einen Liebe miteinander verbunden bleibt und fest zusammenhaltet.
Weder Eigennutz noch Streben nach Ehre sollen euer Handeln bestimmen. Im Gegenteil, seid bescheiden, und achtet den anderen mehr als euch selbst.
Denkt nicht an euren eigenen Vorteil, sondern habt das Wohl der anderen im Auge. – Philipper 2,2-4

Das Brautpaar umarmt sich

46. Habt Geduld und sucht in Liebe miteinander auszukommen. Bemüht euch darum, die Einheit zu bewahren, die der Geist Gottes euch geschenkt hat. Der Frieden, der von Gott kommt, soll euch alle miteinander verbinden. – Epheser 4,2b-3

47. Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen. – Jeremia 29,13

48. So ist es ja besser zu zweien als alleine: denn sie haben guten Lohn für ihre Mühe. Fällt einer von ihnen, so hilft ihm sein Gesell auf. Weh dem, der alleine ist, wenn er fällt! Dann ist kein anderer da, der ihm aufhilft. Auch, wenn zwei beieinander liegen, wärmen sie sich; wie kann ein Einzelner warm werden? Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei. – Prediger 4,9-12

49. Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von Dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmen. – Jesaja 54,10

50. Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. – Jesaja 4,10

51. Und ich will ihnen einerlei Sinn und einerlei Wandel geben, dass sie mich fürchten ihr Leben lang, auf dass es ihnen wohl ergehe und ihren Kindern nach ihnen. Jeremia 32,39

52. Wenn der Herr nicht das Haus bauet, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der Herr nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst. – Psalm 127,1

53. Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer. Jesaja 54,10

54. Bleibt niemand etwas schuldig; nur die Liebe schuldet ihr einander immer. Wer den andern liebt, hat das Gesetz erfüllt. – Römer 13,8

55. Unsere Liebe darf nicht aus leeren Worten bestehen. Es muss wirkliche Liebe sein, die sich in Taten zeigt. – 1. Johannesbrief 3,18

56. Lasst uns lieben, denn Er hat uns zuerst geliebt. – 1. Johannesbrief 4,19

Ein junges Paar umarmt und küsst sich auf einem Weizenfeld

57. Und ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung. – Philipper 1,9

58. Denn der Geist, den uns Gott gegeben hat, macht uns nicht zaghaft, sondern gibt uns Kraft, Liebe und Selbstbeherrschung. – 2. Timotheusbrief 1,7

59. Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. – Matthäus 6,21

60. Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher an Einsicht und Verständnis wird. -Philipper 1,9

61. Macht meine Freude dadurch vollkommen, dass ihr eines Sinnes seid, einander in Liebe verbunden, einmütig un einträchtig. – Philipper 2,3

62. Jesus spricht: Ein neues Gebot gebe ich euch; Liebet einander! Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben. – Johannes 13,34

63. Bleibt in meiner Liebe. Das sage ich euch, damit meine Freude in euch bleibe und eure Freude vollkommen werde. – Johannes 15,9-11

64. Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in Bedrängnis, beharrlich im Gebet. – Römer 12,12

65. Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch herunter zu den geringen. Haltet euch nicht selbst für klug. Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. – Römer 12,16-17

66. Ihr aber seid zur Freiheit berufen. Alleine steht zu, dass ihr durch Freiheit nicht dem Fleisch Raum gebt, sondern durch die Liebe dient einander. – Galater 5,13

67. Ertragt einander in Liebe und bemüht euch, die Einheit des Geistes zu wahren durch den Frieden, der euch zusammenhält. – Epheser 4,2b-4

68. Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer bittet, empfängt, und wer sucht, findet; und wer anklopft, denen wird aufgetan. – Lukas 11,9-0

Hochzeit Herbst. Braut und Bräutigam gehen im gelben Herbstwald

69. Darum lasst uns hinzutreten mit Zuversicht zu dem Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade Finden zu der Zeit, wenn wir Hilfe nötig haben. – Hebräer 4,16

70. Lasst uns aufeinander Acht geben und uns zur Liebe und zu guten Werken anspornen. – Brief an die Hebräer 10,24

71. Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander. Dient einander, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat. – Petrus 4,8-10

72. Ich habe euch ein Vorbild gegeben; wie ich euch getan habe, so tut auch ihr. Johannes 13,15

73. Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses. So ist nun die Liebe die Erfüllung des Gesetzes. –  Römer 13,10

74. Wenn Gott für uns ist, wer kann da gegen uns sein? – Römer 8,31

75. Denn Gott, der sprach: Licht soll aus der Finsternis hervorleuchten, der hat einen hellen Schein in unsere Herzen gegeben. – 2. Korinther 13,11

76. Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und der Wahrheit.  – 1. Johannes 4,12

77. Unsere Liebe darf nicht aus leeren Worten bestehen. Es muss wirkliche Liebe sein, die sich in Taten zeigt. – 1. Johannesbrief 3,18

78. Die Liebe sei ohne Falschheit. Hasst das Böse, haltet fest am Guten. Eure brüderliche Liebe sei herzlich. Einer kommt dem anderen mit Ehrerbietung hervor. – Römerbrief 12,9

79. . Vor allem lasst nicht nach in der Liebe zueinander! Denn die Liebe mach viele Sünden wieder gut. – 1. Petrus 4,8

80. Wenn ihr nur Vertrauen habt, werdet ihr alles bekommen, worum ihr Gott bittet. – Matthäus 21,22

81. Trachtet zuerst nach Gottes Reich und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch alles andere zufallen. – Matthäus 6,33

Moderne Trausprüche

Jungvermählten haben Spaß in der Natur

Obwohl sich die biblischen Verse und Zitate perfekt als Trausprüche eignen, sehnt man sich immer nach etwas Neuem und Modernem.

Da euch keine Grenzen gesetzt sind, dürft ihr auswählen, was auch immer eure Herzen begehren.

Auch diese Hochzeitssprüche könnt ihr problemlos für eure kirchliche Trauung auswählen. Und wie gesagt, könnt ihr in einer standesamtlichen oder freien Trauung die Trausprüche einbauen.

1. Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern, dass man gemeinsam in gleiche Richtung blickt. – Antoine de Saint-Exupéry

2. Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden. – Albert Camus

3. Liebe ist das einzige, was nicht weniger wird, indem wir es verschwenden. – Ricarda Huch

4. Liebe heißt, dass wir uns dem anderen ganz ohne Garantie ausliefern. – Erich Fromm

5. Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht. – Georg Bydlinkski

6. Die Liebe alleine versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden. – Clemens Brentano

7. Wo ich Liebe sehe, ist mir immer, als wäre ich im Himmel. – Johann Wolfgang von Goethe

8. Liebe ist jener seltsame Zustand, den alle belächeln, bevor sie von ihm befallen werden. – Virna Lisi

9. Jemanden lieben heißt, als Einziger ein für die anderen unsichtbares Wunder sehen. – François Mauriac

10. Geliebt wirst du einzig, wo du schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren. – Theodor W. Adorno

11. Ich liebe dich nicht nur, weil du bist wie du bist, sondern auch, weil ich bin wie ich bin, wenn ich bei dir bin! – Roy Croft

Ein glückliches junges Paar umarmt sich im Park

12. Die Seele kann nicht leben ohne Liebe, sie muss etwas lieben, sie ist aus Liebe geschaffen. – Katharina von Siena

13. Es gibt drei Dimensionen der Liebe: die Tiefe, die Dauer, die Treue. – André Maurois

14. Die Ehe ist eine Brücke, die man täglich neu bauen muss, am besten von beiden Seiten. – Ulrich Beer

15. Liebe ist nicht die Fahrt in den sicheren Hafen, sondern raus aufs offene Meer.

16. Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind, unsterblich, wo wir lieben. – Karl Jaspers

17. Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe. – Chinesisches Sprichwort

18. Wenn zwei Liebende einig sind, bedeuten Schwierigkeiten kein Hindernis. – Musset

19. Der Mensch wird am Du zum Ich. – Martin Buber

20. Die Liebe gleicht einem Ring und der Ring hat kein Ende. – Autor unbekannt

21. Jemanden lieben heißt, ihn so sehen, wie Gott ihn gemeint hat. – F. M. Dostojewski

22. Wer Liebe ernten will, muss Liebe pflanzen. – Jeremias Gotthelf

23. Liebe ist, wenn aus ICH und DU ein WIR wird.

24. Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemand, um es mit ihm zu teilen. – Mark Twain

25. Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. – Antoine de Saint-Exupéry

ein glückliches Paar, das auf dem Boden des Raumes liegt und sich ansieht

26. Liebe ist Verantwortung eines Ich für ein Du. – Martin Buber

27. Wenn ein Herz sich um ein anderes müht, ist immer ein Wunder dabei. – Ernst Wiechert

28. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. – Antoine de Saint-Exupèry

29. Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Fantasie bestickt hat. – Voltaire

30. Liebe ist das einzige, was wächst, wenn wir es verschwenden. – Ricarda Huch

31. Ich habe eine Hand, um sie zu halten, wenn du alleine bist. Um sie zu streicheln, wenn du Zärtlichkeit suchst. Um sie zu wärmen, wenn du frierst. Um dir aufzuhelfen, wenn du gefallen bist. Um dich zu führen, wenn du den Weg suchst. Um dich zu beschützen, wenn du Hilfe brauchst. Um bei dir zu sein, wenn du meine Nähe suchst. Um dich zu stärken, wenn du schwach bist. Um dir zu zeigen, dass ich stets für dich da bin. Um dir wortlos zu sagen: Ich liebe dich! – Autor unbekannt

32. Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird. – Michael Quoist

33. Ich weiß, dass ich jemanden in meiner Nähe habe, dem ich rückhaltlos vertrauen kann, und das ist etwas, was Ruhe und Kraft gibt. – Edith Stein

34. Wir glauben an die Sonne, auch wenn sie nicht scheint. Wir glauben an die Liebe, auch wenn wir sie nicht spüren. Wir glauben an Gott, auch wenn wir ihn nicht sehen. – Spruch an einer Hauswand im Warschauer Getto

35. Solang ich dein Herz nicht hatte, was half mir das übrige; jetzt, da ich’s habe, möchte ich’s gerne behalten. Dafür bin ich auch dein. – Johann Wolfgang von Goethe

36. Die Liebe hemmet nichts; sie kennt nicht Tür noch Riegel, und dringt durch alles sich; sie ist ohne Anbeginn, schlug ewig ihre Flügel, und schlägt sie ewiglich. – Matthias Claudius

37. Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil. – Khalil Gibran

38. Alle Liebe, die einmal gesät wird, geht einmal auf. Es ist nichts umsonst. – Gertrudis Reimann

39. Wie das Glitzern der Tautropfen in der Morgenröte, so soll unser Glück der Atem des gemeinsamen Lebens sein. – Autor unbekannt

40. Von dir zu mir, von mir zu dir ist eine Brücke geschlagen. Wir beide setzen einen Fuß auf sie, wir trauen ihr, sie wird uns tragen. – Autor unbekannt

Bei der Hochzeitszeremonie umarmen und küssen sich die Jungvermählten

41. Du sollst nicht fragen, wem du was nehmen kannst, sondern wer dir was geben woll. Du sollst nicht fragen, wer dir helfen kann, sondern wer dir helfen will. Du sollst nicht fragen, wer dich verstehen kann, sondern wer dich verstehen will. Du sollst nicht fragen, wem du treu sein kannst, sondern wer dir treu sein will. Du sollst nicht fragen, zu wem du passen könntest, sondern wer zu dir passen will. Du sollst nicht fragen, wen du lieben willst, sondern wer dich lieben kann. – Andreas Steinke

42. Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst. Liebe besitzt nicht, noch lässt sie sich besitzen; denn die Liebe genügt der Liebe. – Khalil Gibran

43. Gott möge uns helfen, dass uns sein Licht nicht blendet und in die Irre führt, sondern dass es alle Wege klarmacht und wir sein herrliches Licht in uns aufnehmen, da ist: uns untereinander lieben und viel Freude im Herzen machen. – Häuptling Tuiavii von den Papalagi

44. Schweigst du, so schweige aus Liebe: sprichst du, so sprich aus Liebe; tadelst du, so tadle aus Liebe; schonst du, so schone aus Liebe! Lass die Liebe in deinem Herzen wurzeln, und es kann nur Gutes daraus hervorgehen! – Augustinus

45. Kühnes und Göttliches wird von der Ehe gesagt, wenn von Ihr erklärt wird, sie sein ein Sakrament. Es wird von ihr gesagt, dass sie nicht nur eine Kommunion der Liebe zwischen zwei Menschen sei, sondern auch dabei und mitten darin eine Kommunion der Gnade mit Gott selbst. – Karl Rahner

46. Wenn ein Herz sich um ein anderes müht, ist immer ein Wunder dabei. – Ernst Wiechert

47. Liebe ist die Schönheit der Seele. – Augustinus

48. Die Freude fängt genau in dem Augenblick an, indem du die Suche nach dem eigenen Glück aufgibst, und versuchst, es den anderen zu schenken. – Fulton Sheen

49. Das höchste Glück des Lebens besteht in der Überzeugung, geliebt zu werden. Victor Hugo

50. Was ist ein Kuss? Ist es nicht der glühende Wunsch, einen Teil des Wesens, das man liebt, einzuatmen? – G. Giacomo Casanova

51. Der, den ich liebe, hat mir gesagt, dass er mich braucht! Darum gebe ich auf mich Acht. Sehe auf meinen Weg und fürchte mich vor jedem Regentropfen, dass er mich erschlagen könnt! – Bertolt Brecht

52. Ich weiß, dass ich jemanden in meiner Nähe habe, dem ich rückhaltlos vertrauen kann, und das ist etwas, was Ruhe und Kraft gibt. – Edith Stein

53. Heiraten ist nicht das Happy End, sondern immer erst der Anfang. – Frederico Fellini

54. Im Traum und in der Liebe ist nichts unmöglich. – Weisheit aus Ungarn

55. Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind; unsterblich, wo wir lieben. – Karl Jaspers

das Paar Händchen haltend

56. Wenn der Mensch wissen will, ist er sterblich. Wenn er glaubt und wenn er liebt, ist er ewig. – Friedrich Weinreb

57. Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird. – Michel Quoist

58. Lass die Liebe in Deinem Herzen wurzeln, und es kann nur Gutes daraus hervorgehen. – Aurelius Augustinus

59. Zwei Menschen, die einander lieben, schaffen sich das Paradies auf Erden und öffnen sich den Himmel. – M.A. Couturier

60. Die Seele kann nicht leben ohne Liebe, sie muss etwas lieben, sie ist aus Liebe geschaffen.
Katharina von Siena

61. Glück sollte man nie für sich behalten; denn das Teilen ist, für das Glück wie das Wasser für die Blumen. – Frank Maibaum

62. Lieb´möchte euch regieren,
Treue euch führen,
Glück um euch walten,
Gesundheit euch halten. – Segensspruch

63. Wenn wir heiraten, übernehmen wir ein versiegeltes Schreiben, dessen Inhalt wir erst erfahren, wenn wir auf hoher See sind. – Schottisches Sprichwort

64. Es ist bemerkenswert, dass wir gerade von dem Menschen, den wir lieben, am wenigsten aussagen können, wie er sei. Wir lieben ihn einfach. – Max Frisch

65. Wenn Leute sich lieben, dann bleiben sie jung füreinander. – Paul Ernst

66. Es gibt nichts Schöneres, als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen und vielmehr, trotz seiner selbst. – Victor Hugo

67. Der Mensch kam durch die Liebe und um der Liebe willen in die Welt. Weil eben die fraglose Liebe, die Liebe umsonst, alles ermöglicht, alles neu machen kann. – Friedrich Weinreb

68. Man sagt, Kraft und Geduld braucht das Leben miteinander, doch wichtiger ist die Fantasie, die der Eintönigkeit keine Chance gibt und die Liebe stets lebendig hält. – Frank Maibaum

Bei Sonnenuntergang umarmt sich ein liebendes Paar

69. Lasst Raum zwischen euch und lasst die Winde des Himmels zwischen euch tanzen. – Khalil Gibran

70. Wir wollen uns nie so ganz zu besitzen glauben, dass wir uns nicht noch nacheinander sehnen müssten. – Christian Morgenstern

71. Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden. – Julie Jeanne de Lespinasse

72. Geliebt sein heißt: ausbrennen. Lieben ist: leuchten mit unerschöpflichem Öle. – Rainer Maria Rilke

73. Die Liebe zwischen zwei Menschen lebt von den schönen Augenblicken. Aber sie wächst durch die schwierigen Zeiten, die beide gemeinsam bewältigen. – Autor unbekannt

74. Ich weiß, dass ich jemand in meiner Nähe habe, dem ich rückhaltlos vertrauen kann, und das ist etwas, was Kraft und Ruhe gibt. – Edith Stein

75. Liebe ist das größte Abenteuer des menschlichen Herzens. Sie verändert alles, dein Denken und dein Tun, dein Fühlen und dein Sprechen. Dein ganzes Leben. – Phil Bosmans

76. Liebe ist aus Steinen im Wege immer wieder eine Brücke bauen. – Autor unbekannt

77. Menschen, die sich lieben, sagen sich tausend Dinge ohne zu sprechen. – Autor unbekannt

78. Glück ist Liebe, nichts Anderes. Wer lieben kann ist glücklich. – Hermann Hesse

79. Die Liebe ist wie das Leben selbst, kein bequemer und ruhiger Zustand, sondern ein großes, ein wunderbares Abenteuer. Lieben heißt zum anderen sagen: Du wirst nicht untergehen.- Gabriel Marcel

80. Weich ist stärker als hart. Wasser ist stärker als Fels. Liebe ist stärker als Gewalt. – Hermann Hesse

Fazit

Eheringe auf einem Buch

Bestimmt fragt ihr euch jetzt, wie ihr in einem Meer von Trausprüchen, den richtigen findet sollt. Die Antwort ist ganz einfach: Sucht mit eurem Herzen.

Der Trauspruch, den ihr auswählt, wird nicht nur ein roter Faden für die Predigt auf eurer Trauung sein, sondern auch ein Leitfaden für das gemeinsame Leben.

Lasst euch deswegen Zeit, um entspannt die Worte, die euch durch die Ehe führen werden, auszusuchen und sie richtig zu verstehen.

Sharing is caring!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.
Brautkleid verkaufen: Mit diesen Tipps klappt es bestimmt
← Previous
Stammbuch zur Hochzeit: Worauf du achten solltest & die schönsten Exemplare
Next →
shares