Skip to Content

Türkische Verlobung: Die wichtigsten Hochzeitsbräuche und Traditionen

Türkische Verlobung: Die wichtigsten Hochzeitsbräuche und Traditionen

Sharing is caring!

Die Verlobung ist in der türkischen Kultur ein ganz besonderes und wichtiges Ereignis. Unterschiedliche Hochzeitsbräuche und Traditionen zieren diesen großen Tag. Allerdings ist das wichtigste Merkmal einer türkischen Verlobung die Familie.

Die Familien des Brautpaares sind gleich von Anfang an in die Hochzeitsvorbereitungen sehr intensiv eingebunden. In der Türkei wird der Zusammenhalt der Familien großgeschrieben.

Da uns die türkische Kultur bzw. die türkische Verlobung so sehr fasziniert hat, werden wir in diesem Artikel rund um das Thema türkische Verlobung sprechen. Gemeinsam tauchen wir in die Welt der wichtigsten und beliebten Traditionen einer türkischen Verlobung ein.

Wer weiß, vielleicht wirst du bald als Gast zu einer türkischen Verlobungsfeier eingeladen oder du organisierst deine eigene. Wir werden dich auf die wichtigsten Punkte und den Ablauf detailliert vorbereiten.

Kiz Isteme: Um die Hand anhalten

kiz isteme Türkische Verlobung

Eine alte türkische Sitte ist Kiz Isteme oder auf Deutsch ein Bewilligungsbesuch. Obwohl der zukünftige Bräutigam um die Hand seiner zukünftigen Ehefrau angehalten und einen Heiratsantrag gemacht hat, wird trotzdem Kiz Isteme organisiert. Diesen alten Hochzeitsbrauch darf man kaum überspringen.

Die Eltern des Bräutigams und weitere Familienmitglieder sammeln sich bei den Eltern der Braut. Der älteste in der Familie des Bräutigams hält im Namen von Allah und dem Propheten Mohammed um die Hand der Tochter bzw. der zukünftigen Ehefrau seines Sohnes an.

Traditionell bringt die Familie des Bräutigams Schokolade oder andere traditionelle Süßigkeiten auf einem Silbertablett und Blumen mit. Es nennt sich übrigens Nişan Tepsisi auf Türkisch.

Ein typischer Spruch des Vaters des Bräutigams lautet: Mit Erlaubnis Gottes und mit Einwilligung des Propheten bitte ich im Namen meines Sohnes um die Hand deiner Tochter.

Und der Brautvater antwortet: Wenn unsere Kinder es so wollen, soll es ihnen Glück bringen.

Wenn der Vater der Braut wie auch der Vater des Bräutigams zugestimmt haben, folgt eine Feierlichkeit, wo sich die Familien untereinander besser kennenlernen können. In der Zwischenzeit serviert die zukünftige Braut türkischen Kaffee und die Süßigkeiten, die sie und ihre Familie als Verlobungsgeschenk bekommen haben.

Alle dürfen köstlichen türkischen Kaffee genießen, außer dem Bräutigam. Ihn erwartet eine Herausforderung, damit er zeigen kann, dass seine Absichten ehrlich sind und dass er bereit ist, alles für seine Auserwählte zu machen. Die zukünftige Braut macht für ihren Verlobten einen Kaffee mit Salz, Pfeffer und Zitrone.

Er muss den ganzen Kaffee trinken, ohne mit der Wimper zu zucken. Wenn er diese Aufgabe meistert, zeigt er seinen edlen Charakter und seine Würdigkeit.

Kiz Isteme als Ritual hat seinen Ursprung in den Zeiten, in denen die Ehen arrangiert wurden. Heutzutage finden die türkischen Hochzeitspaare meist selbst zusammen, jedoch wird Kiz Isteme weiterhin zelebriert. Dies machen die zukünftigen Brautpaare bewusst und aus Respekt und Zuneigung der Familie gegenüber.

Söz Kesme: Das Versprechen

Söz Kesme Türkische Verlobung

Bei traditionsbewussten Familien folgt nach dem Kiz Isteme gleich das Söz Kesme. Auf Deutsch bedeutet es das Versprechen. Es handelt sich um eine Feierlichkeit im engeren Familienkreis. Bei dieser Feierlichkeit muss der Bräutigam sein Versprechen geben, seine Partnerin als Ehefrau für das ganze Leben zu nehmen.

Das zukünftige Brautpaar hat schon im Voraus die Verlobungsringe ausgewählt und für die Feierlichkeit Söz Kesme hat man die Verlobungsringe mit einer roten Seidenschnur zusammengebunden.

Das Familienoberhaupt der Familie der Braut (ein älterer Onkel) darf das rote Band zerschneiden und anschließend an die Finger des Brautpaares stecken. Somit wird das Eheversprechen besiegelt. Für diese äußerst schwere Leistung verlangt derjenige, der die rote Seidenschnur durchschneidet, einen kleinen Lohn, z.B. 50 €.

Dieser Punkt der türkischen Verlobung ist sehr wichtig, denn somit verspricht sich das zukünftige Brautpaar Liebe, Treue und Ehre, und zwar vor der ganzen Familie.

Nişan: Die Verlobungsfeier

Ring in der Box auf Holztisch

Einige Zeit später wird der Termin für die Verlobungsfeier bzw. Nişan festgelegt. Die Verlobungsfeier organisiert die Familie der Braut.

Für diese Feier wird speziell ein Saal gemietet, die Braut bekommt ein besonderes Abendkleid und Familienmitglieder, Freunde und Bekannte von beiden Seiten werden zu dieser Feier eingeladen.

Auf der Location wird ein besonderer Tisch für das zukünftige Brautpaar hergerichtet, der mit Blumen und Tüchern dekoriert ist. Die Tischdeko wird auf die festliche Kleidung des Paares farblich abgestimmt.

Die Verlobungsfeier beginnt mit einem Eröffnungstanz und sie dauert ca. 2-3 Stunden lang. Nach der Feier kommt wieder ein rotes Band zum Einsatz. Die Verlobungsringe werden dann von einer geliebten Person an die jeweils rechte Hand des zukünftigen Brautpaares angesteckt. Anschließend wird das Band noch einmal durchgeschnitten.

Nach dieser Zeremonie folgt ein Teil der Feier, der sich Taki nennt. In diesem Teil bekommt das verlobte Paar ihre Gastgeschenke und Geschenke von ihren Eltern. Die Gäste beschenken das zukünftige Ehepaar meist mit Goldstücken und Geld.

Taki ist auch eine besondere Zeremonie, alle Gäste stellen sich einer Reihe auf und beschenken das Paar einer nach dem anderen. Ein Sprecher teilt der ganzen Hochzeitsgesellschaft mit, was geschenkt wurde. Als Erstes in der Reihe sind immer die Brauteltern, dann die Eltern des Bräutigams gefolgt von dem Rest der Gesellschaft.

Je nach Vermögen der Familie des Bräutigams erhält die Braut ein Schmuckset meistens aus Gold. Die Familie der Braut beschenkt das Brautpaar mit einem Schlafzimmer und Hausgeräten (Waschmaschine, Kühlschrank usw.), Geschirr, Haushaltswaren und Ähnliches.

Dies ist die sogenannte Mitgift für das neue gemeinsame Zuhause des Brautpaares. Den restlichen Hausstand stellt der Bräutigam und seine Familie.

Als ein Höhepunkt der Verlobungsfeier ist die Verlobungstorte, das zukünftige Brautpaar schneidet die Torte feierlich an und bevor man die Torte an die Gäste verteilt, füttern sich Braut und Bräutigam gegenseitig damit. Dieser Brauch ähnelt der Hochzeitstorte auf deutschen Hochzeitsfeiern.

Vorbereitung der türkischen Hochzeit

Silberne Eheringe auf einem hölzernen Hintergrund

Ein halbes Jahr vor der Hochzeitsfeier beginnt man mit den Hochzeitsvorbereitungen und beide Familien machen mit. Die Eltern der Braut und die Eltern des Bräutigams treffen sich zu einem Kaffee und fangen gleich mit den Ideen und Besprechungen an.

Die türkische Hochzeitsfeier findet wie auch die Verlobungsfeier in einem Saal statt. Eine türkische Hochzeit ist pompös und bunt. Traditionell übernehmen die Eltern des Bräutigams die Kosten der Hochzeit und die Eltern der Braut die Kosten vom Henna-Abend.

Davor wird natürlich auch der Kauf des Mobiliars geplant. Die Eltern helfen auch bei der Suche nach einer Wohnung für das zukünftige Brautpaar. Ganz wichtig dabei ist, sich an traditionelle Konventionen zu halten, denn das bringt dem Brautpaar Glück in der Ehe.

Je nach Region werden auch andere Bräuche erfüllt. Zum Beispiel, in einigen Regionen ist es Brauch, in das neue Zuhause des Brautpaares einen Koran, einen Spiegel, eine Kerze und etwas Zucker mitzubringen. Der Koran symbolisiert den Glauben, der Spiegel bringt Erleichterung, die Kerze steht für Licht und Zucker, ganz klar, für die Süße des Lebens.

Kina Gecesi: Die Henna-Nacht

Vorbereitung für Junggesellenabschied

Am Abend vor der Hochzeitsfeier trifft sich die Braut mit ihren weiblichen Verwandten und Freundinnen, um die Hände und Finger der zukünftigen Braut mit Henna zu färben. Kina Gecesi ist die letzte Nacht, die die Braut nur unter Frauen als Jungfrau verbringt.

Auch für diese Feier wird ein Saal reserviert. Die Braut geht zum Friseur und wird gestylt. Die Braut trägt eine besondere traditionelle rote Tracht und einen roten Schleier. Der Schleier dient dazu, die Tränen der Frau zu verbergen.

Obwohl Henna Glück symbolisiert, ist dies ein schwerer Abend für die Braut. Somit verabschiedet sie sich endgültig vom Elternhaus und sie darf das Ende dieses Lebensabschnitts angemessen beweinen.

Die ersten Damen treffen sich bereits im Saal und fangen an zu feiern, natürlich mit Begleitung von türkischer Musik. Nach ein paar Stunden begleitet der zukünftige Bräutigam seine wunderschöne zukünftige Braut in den Saal. Gleich gehen sie in die Mitte des Saals und alle Lichter werden ausgelöscht, nur ein paar Kerzen zündet man an. Das Paar tanzt ihren romantischen Tanz.

Gleich nach dem romantischen Tanz muss der Bräutigam die Feier verlassen, wie gesagt, dieser Abend ist nur für die Damen gedacht. Der wichtigste Teil des Abends ist Henna. Ältere Familienmitglieder der Braut bereiten Henna vor und übergeben es auf einem silbernen Tablett.

Nach dem islamischen Glauben ist Henna ein Paradiesgewächs und deswegen bringt es Glück. Dabei handelt es sich um ein grünes Pulver, das mit Wasser vermischt ist. Es wird zu einer dickflüssigen Masse, mit der man die Handflächen und Finger der Frau bemalt.

Henna trocknet auf der Haut der Braut schon nach ein paar Stunden, und es kann problemlos ausgewaschen werden.

Meistens wurde das Henna kreisförmig auf die Innenflächen der Hand aufgetragen, dies nannte man Kuşgözü. Anschließend wickelte man die Hände der Braut ein, forderte sie auf, ihren Schleier abzulegen und zu tanzen. Denn nur so konnte man die melancholische Stimmung vertreiben und die Feier ein bisschen auflockern.

Früher öffnete die Braut nicht gleich ihre Hände, weil sie sich nicht so leicht vom alten Leben verabschieden wollte. Erst nachdem ihr die Schwiegermutter liebevolle Worte zusprach und ihr einen Goldtaler schenkte und in die geöffnete rechte Hand legte.

Ein beliebter Brauch war, den Schleier zu klauen. Denn nur diejenige, die den Schleier klauen konnte, hat als Nächste auf ihre Hochzeit hoffen können.

Im Laufe des Abends singen die Freundinnen der Braut traurige Henna-Lieder oder kina türküleri, um die Braut zum Weinen zu bringen. Da diese Lieder meistens über Sehnsucht, Abschied und Trauer handeln, wird es kein Problem sein, die Braut zu Tränen zu bringen.

Heutzutage wird die Henna-Nacht mit dem Junggesellinnenabschied zusammen gefeiert. Die Braut zieht sich nur während der Henna-Zeremonie die festliche rote Tracht an. Den Rest des Abends verbringt sie in einem schönen Abendkleid, meistens ebenfalls in Rot. 😉

Falls du zu einer Henna-Nacht eingeladen bist, kannst du dich schick herrichten. Was die Geschenke angeht, schenkst du ihr etwas je nachdem, wie nah du ihr bist. Falls du jedoch auf die Hochzeitsfeier gehst, musst du nichts Großes kaufen, ein Blumenstrauß reicht, das richtige Geschenk nimmst du dann zur Hochzeit mit.

Glückwünsche zur Verlobung

Heiratsantrag im Galata Tower

Die Verlobung ist ein großer Schritt im Leben zweier Menschen. Plötzlich ändert sich Vieles: sie werden zu einer Familie, haben gemeinsame Pläne, stürzen sich gleich in die Hochzeitsvorbereitungen, und das Wichtigste – sie werden Eins.

Falls du auch auf eine Verlobungsfeier oder auch Henna-Nacht eingeladen bist, wäre es ganz schön von dir, eine besondere Glückwunschkarte dem zukünftigen Brautpaar zu schenken. Schreibe ein paar liebevolle Worte an sie, die du dann auch auf Türkisch übersetzen kannst.

1. Herzlichen Glückwunsch! Für euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir euch alles Liebe und alles Glück dieser Welt.

Tebrikler. Dünyadaki tüm mutluluklar üzerinizde olsun.

2. Wir gratulieren zu eurem Ja-Wort!

Kabul ediyorum. derken başarılar!

3. Herzlichen Glückwunsch zu eurer Verlobung!

Nişanınızı tebrik ederim!

4. Herzlichen Glückwunsch zu eurer Verlobung und alles Gute für eure gemeinsame Zukunft!

Nişanınız ve önünüzdeki her şey için en iyi dileklerimi sunuyorum.

5. Herzlichen Glückwunsch zur Verlobung! Mögt ihr gemeinsam glücklich werden.

Nişanınızı kutlarım. Umarım ki birbirinizi çok mutlu edersiniz.

Männer verstecken den Ring und weiße Rose hinter sich überrascht

6. Herzlichen Glückwunsch zur Verlobung! Habt ihr schon entschieden, wann die Hochzeit stattfinden wird?

Nişanınız için tebrikler. Büyük güne karar verdiniz mi?

7. Herzlichen Glückwunsch zur Verlobung! Bleibt so glücklich wie ihr heute seid.

Birlikte çok mutlu olmanız dileğiyle tebrikler.

8. Die allerbesten Wünsche zur Hochzeit, viel Freude und Glück.

Tebrikler. Size düğün gününüzde en iyi dileklerimi sunarım.

9. Vereinende Hände und Herzen sollen sich nie wieder trennen. Ein Leben mit voller Schönheit sollt ihr teilen, das wünsche ich euch…Alles Gute.

Birlesen elleriniz ve kalpleriniz birbirinden hiç ayrilmasin. Bir hayati tüm güzellikleriyle paylaþmaniz dilegimle… Mutluluklar!

10. Auf den Straßen des Lebens, was ihr zusammen gehen wollt, soll die Sonne immer vor euch sein, der Schatten hinter euch bleiben. Ein ewiges Leben Zufriedenheit/Glück wünsche ich euch.

Hayat boyu birlikte ilerlemeye karar verdiginiz yolda, günes hep önünüzde olsun ki gölgeler ardinizda kalsin. Bir ömür boyu mutluluklar dilerim.

11. Eine Liebe beginnt mit einem Lächeln, geht mit einem Kuss weiter und durch eine Trauung wird es unsterblich. Mit diesem Schritt, eure Liebe unsterblich zu machen, möge eure Liebe wie am ersten Tag frisch und glücklich bleiben.
Eure Hände sollen sich nicht trennen!

Bir ask gülümsemeyle baslar, öpücükle devam eder ve bir nikahla ölümsüzlesir. Sevginizi ölümsüzlestirmeye dogru attiguniz bu adimda, askiniz hep ilk günkü gibi taze kalmasini ve mutlu olmanizi diliyorum. Elleriniz birbirinden hiç ayriimasin!

12. Die Zeit ist kurz, ab heute habt ihr euch das Wort gegeben leben lang zusammen zu sein, versucht eure Herzen in dieser Zeit nicht zu verletzten immer mit Liebe miteinander umzugehen. Alles Gute.

Zaman çok kisa, yasam boyu birlikte olmaya söz verdiginiz bugünden itibaren birbirinizin kalbini kirmamaya ve hep sevgi dolu olmaya özen gösterin. Mutluluklar.

Fazit

Mann, der Verlobungssilberring auf Frauenhand setzt

Alle diese Hochzeitsbräuche stammen aus den alten Zeiten, als die Eltern für ihre Kinder die Ehen arrangierten. Obwohl es heutzutage nicht mehr so ist, pflegt man in der türkischen Kultur diese Hochzeitsbräuche immer noch. Das Besondere daran ist, dass die Familie der Braut und die Familie des Bräutigams in die Hochzeitsvorbereitung mit einbezogen werden.

Dies zeigt die Zuneigung und Respekt zur Familie und genau deswegen ist eine türkische Verlobung bzw. Hochzeit so besonders und wunderschön.

Falls du als Gast zu einer türkischen Verlobung eingeladen bist, kannst du diese Einladung als eine große Ehre schätzen, denn das bedeutet, dass du eine ganz besondere Rolle im Leben der zukünftigen Braut oder dem zukünftigen Bräutigam spielst.

Sharing is caring!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.

Hochzeit im Zelt: Die schönsten Zelte und besten Tipps
← Previous
Blumenkinder Kleider und Anzüge inkl. Tipps für den beliebten Brauch
Next →
shares