Skip to Content

Hochzeitsfrisuren: Wertvolle Tipps und Inspirationen

Hochzeitsfrisuren: Wertvolle Tipps und Inspirationen

Sharing is caring!

Na, bist du schon ein bisschen müde von der Hochzeitsplanung und den Vorbereitungen? Wir verstehen dich total!

Die Hochzeit ist der schönste Tag und die größte Veranstaltung im gemeinsamen Leben jedes zukünftigen Brautpaares. Deswegen gibt man sich so viel Mühe sogar um die kleinsten Details und das kann manchmal stressig sein – denn vieles kann schieflaufen, manche Pläne klappen einfach nicht usw.

Genau aus diesem Grund müssen die zukünftige Braut und der Bräutigam eine Pause haben, in der sie aber die Hochzeitsplanung nicht vernachlässigen werden.

Eine der besten Methoden für ein bisschen Entspannung während der Hochzeitsvorbereitungen sind zum Beispiel: Auswahl der Hochzeitsdeko, Anprobe der Brautkleider, Suche nach dem passenden Hochzeitsanzug und der richtigen Accessoires.

In diesem Artikel geben wir dir, liebe zukünftige Braut, ganz besondere Tipps! Und zwar reden wir über die schönsten Hochzeitsfrisuren.

Damit es auch wirklich wie eine Auszeit aussieht, geben wir dir zuerst ein paar tolle Tipps, die dir die Suche nach der richtigen Hochzeitsfrisur erleichtern und dazu noch ein paar Worte vom Profi, der dir am großen Tag behilflich sein wird.

Gleich danach werden wir über die richtige Hochzeitsfrisur sprechen, damit du in einem Meer von Hochzeitsfrisuren die richtige für dich erkennst. 🙂

Und falls du auch ein hübsches Accessoire in deinen Haaren haben möchtest, haben wir als kleines Extra auch darüber im Artikel eine Empfehlung.

Tipps von einem Profi

Braut lässt sich die Haare machen

Selten hat es geklappt, dass sich eine zukünftige Braut eine tolle Hochzeitsfrisur ausdenkt und diese in der Realität ebenso zauberhaft aussieht. Deswegen ist es wichtig, sich vorerst über die verschiedensten Optionen zu informieren. Also werden wir auch zuerst über einige tolle Tipps reden, die uns auch geholfen haben, die richtige Hochzeitsfrisur zu finden.

Wähle zuerst dein Brautkleid

In der Regel wählt man zuerst das Brautkleid und dann alle anderen Details – und nicht umgekehrt. Die Auswahl des Hochzeitskleides ist einerseits der schönste und andererseits der schwierigste Punkt der Hochzeitsplanung, denn es handelt sich um ein Kleid, das man einmalig im Leben anziehen wird.

Und, ja, jede zukünftige Braut möchte, dass es perfekt ist. 😉

Nachdem du das richtige Brautkleid gefunden hast, kannst du über die Details nachdenken. Denn nicht jede Brautfrisur passt zu jedem Brautkleid. – Darüber werden wir noch mehr im Artikel diskutieren.

Fange rechtzeitig an

Sobald dein wunderschönes Brautkleid reserviert oder gekauft ist, kannst du mit der Suche nach der passenden Hochzeitsfrisur anfangen.

Je früher du damit anfängst, desto mehr Zeit hast du, um dir gut zu überlegen, was du am großen Tag haben möchtest.

Wähle mehrere Frisuren, die du bei einem Probetermin dann ausprobieren wirst und dir sicher sein kannst, dass das die richtige Hochzeitsfrisur ist.

Finde einen seriösen Friseur/in

Wir Mädels wissen, dass es nicht einfach ist, unsere gepflegten Haare einfach so einer Person zu überlassen. Fast jede von uns hat bereits einen vertrauten Friseur oder Friseurin, bei dem wir und sicher fühlen. 🙂

Da die Hochzeit ein so wichtiger Augenblick im Leben ist, muss alles stimmen – besonders die Frisur. Denn die Frisur ist eins der wichtigsten Accessoires jeder Braut.

Deswegen sollte man einen seriösen Friseur finden, der die Arbeit so macht, wie du es haben möchtest.

Vereinbare eine Probefrisur

Damit du dir auch zu 100 % sicher bist, dass du die richtige Hochzeitsfrisur, die zu deinem Gesicht und Outfit passt, ausgewählt hast, solltest du unbedingt einen Probetermin mit deinem Friseur vereinbaren.

Bei dieser Probe kannst du mehrere Hochzeitsfrisuren ausprobieren und dich so vergewissern. Außerdem hilft das auch deinem Friseur: so wird er sehen, wie viel Zeit er für deine Hochzeitsfrisur braucht, wie sich deine Haare bearbeiten lassen, ob du deine Haare einen Tag zuvor waschen musst (oder gar nicht) und vieles mehr.

Also, der Probetermin dient als eine Art Versicherung für dich und deinen Friseur.

Bringe Fotos mit und probiere mehrere Frisuren aus

“Mach, was immer du willst!” – Obwohl die Friseure diesen Satz manchmal sehr gerne hören, ist es besser, dass du dich für diesen Termin detailliert mit Ideen und Wünschen ausrüstest.

Behalte immer im Kopf, dass deine Dienstleister keine Gedanken lesen können. Je detaillierter du deine Wünsche sagst, desto besser machen sie ihre Arbeit.

Im Idealfall bereitest du für den Probetermin ein Foto von deinem Brautkleid und mehrere Ideen für deine Hochzeitsfrisur vor.

Bringe auch deine Accessoires zum Probetermin

Es ist wichtig, dass du mit deinem Stylisten auch deinen Haarschmuck ausprobierst, damit du gleich siehst, ob es sitzt und zum kompletten Styling passt.

Falls du mehrere Accessoires hast, umso besser. So könnt ihr die vergleichen und sehen, welche am besten passen.

Lass dich beraten

Dein Friseur hat bestimmt eine gute Schulung hinter sich und sehr viel Erfahrung, er wird dir gleich sagen können, was man mit deinen Haaren machen kann und was nicht.

Nachdem du deine Wünsche geäußert hast, wird er dich beraten. Hör dir seine Tipps an und falls dir etwas auch nicht gefallen sollte, darfst du das natürlich auch sagen.

So werden deine individuellen Wünsche und die professionellen Tipps des Friseurs zusammen zu einer wunderschönen Brautfrisur führen. 😉

Deine Frisur darf keine Last sein

Obwohl der Tag der Hochzeit jedem zukünftigen Brautpaar wie im Flug vergeht, ist es trotzdem ein ziemlich langer Tag. Deswegen muss deine Frisur folgende zwei Bedingungen erfüllen:

– Sie muss den ganzen Tag halten: Klar, du wirst tanzen, dich bewegen und mit der Zeit wird deine Frisur lockerer sein. Aber deine Hochzeitsfrisur muss auf deinem Kopf halten, solange die Hochzeitsparty dauert.

– Deine Frisur darf dir keine Kopfschmerzen bereiten: Du wirst schon auf dem Probetermin einsehen können, ob dir deine Frisur zur Last fällt. Falls du siehst, dass sie zu fest ist oder dass deine Haare für eine Hochsteckfrisur zu schwer sind, entscheide dich lieber für eine lockere Variante.

Die Haare nicht einen Tag vor der Hochzeit schneiden oder färben lassen

Besser nicht! Du solltest dir eine neue Frisur vor der Hochzeitsfeier nicht machen lassen, denn es besteht die Gefahr, dass der neue Look dir nicht gefällt.

Falls du einen komplett neuen Look haben möchtest, mache es lieber schon ein paar Monate im Voraus. So hast du dann wieder Zeit, ihn zu verbessern oder ändern.

Du kannst aber auch einen neuen Look nach der Hochzeit ausprobieren, denn dann ist der Hochzeitstress vorbei und du wirst entspannter sein. 😉

Soll ich meine Haare selbst stylen?

Wir raten dir von dieser Idee liebevoll ab. 🙂

Nur ein Profi kann die Haare so stylen, dass die Hochzeitsfrisur den ganzen Tag steht, er kann dich beraten und dir helfen, die passende Frisur zu finden.

Auch wenn du eine Profi-Stylistin bist, das ist dein Tag und du musst dich einfach verwöhnen lassen, entspannen und den Tag genießen.

Auf der Hochzeitscheckliste gibt es mehrere Punkte, wo ihr sparen könnt. Pass bloß auf, dass du nicht an der falschen Stelle sparst – besonders nicht an deinem Look. Denn wie gesagt, das ist dein großer und einmaliger Tag, du musst dich wie eine Prinzessin fühlen.

Was kommt als Erstes: Frisur oder Make-up?

In der Regel entscheidest du dich zuerst für eine Brautfrisur und dann kannst du leicht passendes Make-up zum Look kombinieren.

Es gibt einige beliebte Trends für das Braut-Make-up, aber du musst dich nicht an diese Regeln halten, sondern etwas machen, was zu dir am besten passt.

Auch am großen Tag bucht man zuerst den Termin beim Friseur und dann geht man zum Make-up-Stylisten und nicht umgekehrt. Denn es besteht die Gefahr, dass dein Make-up vom Wasser oder der Hitze beim Föhnen verschmiert wird.

Wie wähle ich die richtige Hochzeitsfrisur?

Hochzeitspaar fotografiert

Wenn wir über unseren perfekten Hochzeitslook nachdenken, wissen wir Ladys genau, was wir haben möchten. Aber manchmal entsprechen unsere Wünsche nicht der Realität – mach dir darüber keine Sorgen, das heißt nur, dass es mit ein paar Tipps und Ideen von Profis nur besser werden wird. 😉

Du hast schon dein märchenhaftes Brautkleid gefunden. Jetzt kommt es auf die Details an, die mit dem Brautkleid harmonieren werden.

Dein nächster Schritt ist die Hochzeitsfrisur. Folgende Tipps helfen dir bestimmt, die richtige Frisur auszuwählen.

Hochgesteckte Hochzeitsfrisuren

Brautfrisur mit floralen Accessoires

Eine elegante Hochzeitsfrisur, die hochgesteckt ist, kann man zu fast jedem Modell von Brautkleid anpassen.

Hochsteckfrisuren eignen sich am besten für Brautkleider, die einen geraden Ausschnitt haben. Das ist der sogenannte Carré-Ausschitt.

Mit diesen Frisuren kann man ebenfalls das schöne Gesicht der Braut betonen, falls sie sich zum Beispiel für ein Neckholder-Brautkleid entscheidet.

Einen besonderen Akzent kann man mit Hochsteckfrisuren auch bei trägerlosen Brautkleidern setzen.

Ballet-Dutt

Falls du möchtest, dass deine Haare einfach und unauffällig sind, entscheide dich für die eleganteste Hochzeitsfrisur – den Ballett-Dutt.

Diese Frisur kann man zu jedem Brautkleid anpassen, einfach, weil sie so dezent ist.

Zum Dutt passen sogar große und prachtvolle Ohrringe, die einen Akzent auf dein schönes Gesicht setzen werden.

Low Bun

Eine der beliebtesten Brautfrisuren ist der Low Bun oder auch Chignon genannt. Diese Frisur ist elegant, aber verleiht deinem Look den lockeren Schliff.

Wähle für diese Hochsteckfrisur ein schönes und zum Brautkleid passendes Accessoire, damit du so deine Haare betonst.

Messy Bun

Falls du dir denkst, dass diese zwei genannten Brautfrisuren zu perfekt sind, dann eignet sich für dich am besten der beliebte Messy Bun.

Diese Frisur verleiht dir gleichzeitig einen femininen und verspielten Look

Messy Bun gehört zu einer der beliebtesten Trendfrisuren und eignet sich hervorragend z. B. für einen Boho-Brautlook.

Hochzeitsfrisuren mit Locken

Braut mit lockerem, gelocktem Haar

Nichts ist romantischer als Locken und Beach Waves! Mit Locken ruft man die verspielte und süße Romantik hervor und Beach Waves sind einfach Romantik pur.

Hier spielt Folgendes die wichtigste Rolle: Möchtest du einen starken oder eher dezenten Akzent auf deine Hochzeitsfrisur setzen?

Solche Hochzeitsfrisuren passen sehr schön zu eleganten Brautkleidern aus leichten Materialien, die eine schöne Silhouette formen oder auch zu Brautkleidern mit tieferem Rückenausschnitt.

Wellige und locker gebundene Haare

Denkst du, dass dir deine schönen Locken oder Wellen ins Gesicht fallen werden und dein Make-up verschmiert, kannst du sie zum Beispiel zu einem niedrigen Pferdeschwanz binden lassen.

So setzt du nicht nur deine schönen Haare in Szene, sondern dein hübsches Gesicht auch.

Offene Haare mit Wellen

Du musst nicht unbedingt eine ordentliche Hochsteckfrisur haben, um am Hochzeitstag elegant zu sein. Falls du dich für Haare offen mit Wellen entscheidest, wirst du sowohl elegant und romantisch aussehen.

Die Frisur kannst du noch mit einem schönen Haarschmuck verzieren – du weißt ja, für das gewisse Etwas. 😉

Geflochtene Hochzeitsfrisuren

Braut mit geflochtenem Haar

Und nun kommen wir zu den märchenhaften Frisurentrends, die jeder Braut ihre feminine Seite betonen.

Diese Hochzeitsfrisuren eignen sich am besten für lange Haare oder halblange Haare, und einen nostalgischen Vintage-Look.

Stell dir nur diese Braut vor: Eine wunderschöne Dame in einem Brautkleid aus Spitze mit einzigartigen Details. Dazu hat sie eine einmalige Flechtfrisur und in den Haaren einen Blumenkranz – traumhaft schön!

Möchtest du diese Braut sein? Kein Problem, probiere mit deinem Stylisten die schönsten Flechtfrisuren aus.

Krone

Hast du auch schon darüber nachgedacht, deine Haare als Krone zu tragen?

So wird deine Hochzeitsfrisur zum wahren Hingucker: ein herkömmlicher Zopf wird zu einer eingeflochtenen Krone, die du mit schönen Accessoires oder auch natürlichen Blumen verschönern kannst.

Diese hübsche Brautfrisur eignet sich für hochgeschlossene Brautkleider und sogar für Kleider mit tiefem Rückenausschnitt.

Lässige Frisuren

Lässig heißt nicht weniger romantisch. Ganz im Gegenteil. 😉

Eine Kombination von lockeren Strähnen, Zöpfen und hübschen Accessoires wird dein Brautstyling auf ein neues Niveau heben und dir eine raffinierte Eleganz verleihen.

Solche Frisuren sitzen am schönsten auf kräftigen und kurzen Haaren.

Schöne Haar-Accessoires für deine Hochzeitsfrisur

Braut von hinten fotografiert

Schon seit Ewigkeiten benutzen Frauen bzw. Bräute Haarschmuck, um ihre Schönheit zu betonen.

Jedes Accessoire ist wunderschön auf seine eigene Art und Weise und betont anders und einzigartig deine Hochzeitsfrisur.

Wir waren auf der Suche nach einigen Haaraccessoires, die man nicht nur mit einer Hochzeitsfrisur kombinieren kann. So kannst du gleich bei mehreren Anlässen brillieren.

Haarnadeln sind zum Beispiel prima für Damen geeignet, die nicht zu viel Schmuck in ihren Haaren haben möchten.

Sie kann man mit fast jeder Hochzeitsfrisur kombinieren, egal, ob es eine halboffene Frisur mit Locken ist oder sogar ein ordentlicher Dutt.

Diese dezenten Haarnadeln werden deine Hochzeitsfrisur betonen und ihr Eleganz verleihen, aber sie werden deiner Frisur nicht die Show stehlen. 😉

Unsere Wahl
Edary-Store Haarnadeln Hochzeit
15,66€

Details: Blumen, Perlen und Strasssteine;

Handarbeit;

Haarschmuck mit Legierung

We earn a commission if you click this link and make a purchase at no additional cost to you.
10/23/2021 01:15 am GMT

Dieser handgefertigte Haarschmuck passt am schönsten zu einem Low Bun. Aber er ist so flexibel, dass man ihn zu fast jeder Hochzeitsfrisur kombinieren kann.

Falls du dich für dieses Accessoire entscheidest, kannst du auch für deine schönen Brautjungfern dies als kleines Geschenk besorgen, den sie an deinem großen Tag in den Haaren tragen werden.

Unsere Wahl
Simsly-Store Brautschmuck für Hochzeit
12,66€

• Handgefertigt;

• Lieferumfang: 2 Stück;

• Details: Kristalle, Blumen, Blätter und Perlen;

• Flexibel

We earn a commission if you click this link and make a purchase at no additional cost to you.
10/23/2021 01:07 am GMT

Im alten Griechenland trugen Damen herkömmliche Stirnbänder, die als Haaraccessoires dienten. Und sie sind immer noch ein sehr beliebter Trend, allerdings mit viel mehr Strass und Funkel.

Dieses süße Stirnband können wir uns als klassisches Brautstyling vorstellen, sowie auch für einige unterschiedliche Hochzeitskonzepte: Vintage, Boho, Antike-Party usw.

Das Beste an dieser Haar-Deko ist, dass man sie hervorragend an lange sowie auch kurze Haare anpassen kann.

Unsere Wahl
SWEETV Haarschmuck Hochzeit
20,99€

Material: Kristalle und Bandschärpe;

Länge: ca. 37 cm;

• Flexibel

We earn a commission if you click this link and make a purchase at no additional cost to you.
10/23/2021 01:01 am GMT

Aus Stirnbändern bzw. Haarreifen wurden später prachtvolle Diademe. Heutzutage tragen nicht nur Prinzessinnen oder Königinnen ein Diadem als Kopfschmuck, sondern auch Bräute, die sich am großen Tag wie eine Prinzessin fühlen möchten.

Dieses Diadem erinnert uns wegen seines Designs sehr an eine Waldprinzessin. Falls du Inspirationen für dein Brautstyling aus dem Barock gesucht hast, dann passt dieses Diadem bestimmt zum Outfit.

Unsere Wahl
Czemo Diadem Hochzeit
14,99€

• Material: Legierung, Strasssteine;

• Größe: über 15 cm;

• Diadem mit Haarspangen befestigen

We earn a commission if you click this link and make a purchase at no additional cost to you.
10/23/2021 11:02 am GMT

Geflochtene Hochzeitsfrisuren gehören zu den beliebtesten Hochzeitstrends. Sie sind mädchenhaft, verspielt aber irgendwie erwecken sie gleichzeitig unsere feminine Seite.

Deswegen sind solche Hochzeitsfrisuren so traumhaft schön und einzigartig. Das, was sie noch besonderer macht, sind zusätzliche Details, wie zum Beispiel dieser Haarkranz aus Kristallen und Perlen.

Lass deinen Stylisten mit deinen Haaren spielen und siehe zu, wie ein wahres Wunder durch dieses Detail entsteht.

Unsere Wahl
Deniferymakeup Brautschmuck

• Lieferumfang: 1 Stück inkl. 3 Haarnadeln

• Details: Kristalle und Perlen;

We earn a commission if you click this link and make a purchase at no additional cost to you.

Heutzutage haben wir so viele Trends und es ist einfach alles möglich. Was noch sehr beliebt ist, sind Blumenkränze aus echten Blüten. Das erinnert gleich an die Hippie-Zeit, man muss sich jedoch nicht nur auf einen Stil beschränken.

Haarschmuck aus Blumen eignet sich für fast jedes Hochzeitskonzept, das man sich vorstellen kann.

In einem Gespräch mit deinem Floristen wirst du erfahren, welche Blumen sich am besten dazu eignen. Mach eine einzigartige Komposition aus Blumen, die du dann für deinen Brautstrauß, Haarschmuck und Deko benutzen wirst.

Brautschleier: Ja oder Nein?

Frau legt der Braut einen Schleier ins Haar

Der Brautschleier hat eine ziemlich lange Geschichte hinter sich. Und anders als heute hatte er auch seinen Zweck.

Im 4. Jahrhundert (Christentum) trug jede Braut den Brautschleier als Symbol ihrer Jungfräulichkeit.

In der Welt der Spiritualität herrschte der Glaube, dass der Schleier die Aufgabe hatte, die Braut vor bösen Geistern zu beschützen.

Heute ist der Schleier nur noch ein modisches Detail, um der Braut den ultimativen Brautlook zu verleihen.

Ob du ihn als Haarschmuck auf deiner Trauung tragen wirst oder nicht, liegt alleine in deiner Hand und kannst du bei der Wahl des Hochzeitskleides entscheiden.

Als ich mein Brautkleid ausprobiert habe, wusste ich gleich, dass es das richtige ist. Allerdings sagte ich der liebevollen Dame im Brautkleidergeschäft, dass mir irgendwie etwas fehlt. Dazu sagte sie nur: “Und ich weiß genau was!” In der nächsten Sekunde brachte sie mir einen langen Brautschleier und befestigte ihn an meinen Haaren.

In diesem Moment fühlte ich mich so einzigartig und wunderschön.

So wirst du auch deine Entscheidung treffen. Probiere ein paar unterschiedliche Brautschleier einfach aus und so wirst du abschätzen können, ob du einen tragen möchtest oder nicht. So einfach geht das 🙂

P.s. Der Brautschleier sieht hervorragend bei jedem Haarschnitt aus.

Fazit

gekräuselte Brautfrisur

Die schönsten Brautfrisuren sind die, mit denen sich die Bräute wohlfühlen. Und das ist eine Regel, die du dir merken musst, denn bei dem Probetermin wirst du schon sehen, welche Frisur zu dir am besten passt.

Das heißt, dass deine Brautfrisur nicht nur zum Brautkleid passen muss, sondern auch zu dir, denn du wirst die Frisur den ganzen Tag tragen.

Entscheide dich also für eine Frisur, mit der du dich einzigartig, authentisch und wie DU fühlst. Nur diese Frisur ist die richtige für dich. 🙂

Sharing is caring!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.

Seifenblasen Hochzeit: Ideen und Tipps für die beliebten Wedding Bubbles
← Previous
Hochzeitsvideo - Ideen und Tipps für eine tolle Videobotschaft
Next →
shares