Skip to Content

Rockabilly Hochzeit: Tipps und Ideen für eine unvergessliche Feier

Rockabilly Hochzeit: Tipps und Ideen für eine unvergessliche Feier

Sharing is caring!

Extra Glamour, Petticoat-Kleider, Lederjacken, Elvis Presley, Frank Sinatra, Doris Day, Wanda Jackson, Johnny Cash, Jerry Lee Lewis, Burleske Tänzerinnen, Polka Dots, perfekt gestylte Haare, Boogie-Woogie, roter Lippenstift und sehr viel Rock’n’Roll – das und vieles mehr beschreibt die 50er-Jahre.

Was für eine tolle Zeit. Manchmal wünschen wir uns, in eine Zeitmaschine zu steigen und auf eine Party mit lautem und echtem Rock’n’Roll zu besuchen.

Aber, um ehrlich zu sein, um die 50er-Jahre zu besuchen, brauchen wir keine Zeitmaschine, sondern nur eine gut geplante Mottohochzeit. 🙂

Falls ihr zwei schon immer davon geträumt habt, eine Vintage Hochzeit mit Rockabilly Stil zu feiern, dann seid ihr hier richtig.

In diesem Artikel findet ihr Tipps und Ideen für eine unvergessliche Rockabilly Hochzeit. Und wir sagen es gleich am Anfang – habt keine Angst vor einer etwas anderen Hochzeitsfeier.

Mit den richtigen Details ruft ihr problemlos den Geist der 50er-Jahren hervor und glaubt uns, eure Hochzeitsgäste werden begeistert sein.

Also ihr zwei, ihr wisst, wie der Song von Elvis geht, die Hochzeitsplanung kann beginnen:

Let’s rock, everybody, let’s rock!

Rockabilly Hochzeit: Dresscode

Wir fangen gleich mit unserem Lieblingsthema an, und zwar mit dem Dresscode. Der Dresscode ist einer der wichtigsten Bestandteile einer Mottohochzeit, denn nur so kann man zu 100 % die Zeit der 50er-Jahren erleben.

Zuerst werden wir über das Styling der zwei wichtigsten Personen des Tages reden – natürlich Braut und Bräutigam.

Falls du aber als Gast auf eine Rockabilly Hochzeit eingeladen bist, findest du hier ebenfalls Inspirationen für deinen coolen 50er Look. 😉

Die Rockabilly Braut

Braut und Bräutigam küssen

Hey, du hübsche, zuerst werden wir über dein Styling reden, denn du bist der Star der Hochzeitsfeier (Sorry, Bräutigam, so ist es eben). 😉

Wir können uns vorstellen, dass du bereits eine Idee davon hast, wie du am schönsten Tag im Leben aussehen möchtest. Deswegen werden wir dir nur einige Hinweise geben, damit du deine Ideen realisieren kannst.

Beginnen wir mit dem Hochzeitskleid. Die Rockabilly Kleider haben ein spezifisches Design. Du kannst ein verspieltes A-Linie-Kleid auswählen oder deine Figur in einem sexy Etuikleid betonen.

Das, was ein Rockabilly Kleid ausmacht, ist ein farbiger Petticoat und Wadenlänge.

Solche Brautkleider kommen oft mit sehr viel Tüll, damit der Rock des Kleides den gewünschten Effekt bekommt.

Was die Farben angeht, du kannst entweder ein hübsches weißes Rockabilly Kleid anziehen oder dich für eine für diese Zeit spezifische Farbe oder Verzierung entscheiden.

Es kann also ein farbiges und dezentes Detail am Rand sein, aber das Rockabilly Brautkleid darf auch komplett mit Polka Dots verziert sein. Am wichtigsten ist, dass du dich darin wohlfühlst und dass du in diesem Brautkleid so richtig Rock’n’Roll-mäßig tanzen kannst.

Da wir schon das Tanzen erwähnen, deine Schuhe müssen bequem sein. Viele zukünftigen Bräute entscheiden sich für rote Brautschuhe im Pin-Up-Stil.

Auch das Make-up hat einen spezifischen Look. Du kannst dir bestimmt schon vorstellen: roter Lippenstift und ein sexy Katzenauge mit betontem Lidstrich.

Im Gegensatz zu heute war in den 50er Jahren ein Porzellan-Teint der Traum vieler Frauen. Deswegen waren damals Lidschatten, Bronzer oder Highlight kein Ding.

Aber du kannst natürlich immer den Retro-Look der heutigen Zeit anpassen, denn wir mögen ja das süße Funkeln vom Highlighter auf der Nase oder die Konturen, die man so hervorragend mit einem Bronzer betonen kann. 😀

Der Final Touch zum Retro-Statement ist die Frisur. Egal, ob kurze, halblange oder lange Haare, für jede Braut findet man Inspirationen in den 50er-Jahren – dafür braucht man nur genügend Pomade und hübsche Accessoires.

Für kurze Haare eignet sich am besten ein Seitenscheitel und dazu noch ein schicker Fascinator mit Spitze. Halblange Haare sehen super in einem Pferdeschwanz mit großen Locken aus und diese Frisur kannst du mit einem schönen Schleifenband aufpeppen.

Mit langen Haaren kann man mehr spielen. Lass dir eine verführerische und authentische Rockabilly Frisur machen. Lass dir in deine Haare traumhafte Wellen zaubern und schmücke sie mit ein paar Haar-Accessoires.

Und zum Schluss – die Details. Mit rotem Nagellack wirst du den kompletten Eindruck abrunden. Die Accessoires sind unterschiedlich: Perlen-Ohrringe, Halsketten oder Armbänder, hübsche Haarspangen (Kirschen oder Perlen), Spitzenhandschuhe, Schleifen usw.

Der Rockabilly Bräutigam

Braut und Bräutigam - rockabilly hochzeit

Wir haben dich natürlich nicht vergessen, lieber Bräutigam, denn eine echte Rockabilly Hochzeit verlangt auch einen coolen Bräutigam mit Rockabilly-Look. Aber in der Damenmode geschieht im Laufe der Zeit so vieles, dass wir den ganzen Tag nur darüber sprechen könnten. 😉

Jeans, Lederjacke und weißes Shirt – hört sich zwar ziemlich Rockabilly und James Dean an, aber an diesem Tag musst du ein bisschen eleganter sein.

So kannst du dich für den Klassiker entscheiden und einen Herrenanzug besorgen, den du mit Grau, Blau oder Schwarz kombinieren kannst.

Falls du dich mit deinem Look deiner wunderschönen Braut anpassen möchtest, besprich mit ihr die Details, die sie bereits geplant hat. So wirst du einfacher deinen Rockabilly-Look planen können.

Kombiniere mit deinem raffinierten Anzug farbenfrohe Socken. Statt einer Krawatte kannst du eine schicke Fliege besorgen und sie mit Hosenträger kombinieren.

Und klar, du darfst auch ein wenig locker bei deinem Look sein, wenn du möchtest, kannst du deine eleganten Accessoires mit Jeans-Hosen kombinieren – würde doch auch Rockabilly aussehen.

In den letzten Jahren sind die Rockabilly Männer-Frisuren wieder zum Leben erwacht. Und wir müssen gestehen, dass uns diese Tatsache sehr freut. Denn es gibt nichts Besseres, als einen voll gestylten Mann mit einer schicken Frisur zu sehen.

Entscheide dich entweder für eine Pompadour, ein Slick Back oder einen Seitenscheitel mit ganz viel Haarpomade. Dabei kannst du dich komplett rasieren oder deinen Bart stylen lassen.

Dieser sogenannte Greaser Look ist modern und gleichzeitig klassisch.

Für dein Rockabilly Statement dienen natürlich Accessoires: Fliege, Hosenträger, coole Sonnenbrillen, Schiebermütze, eleganter Hut, Lederjacke usw.

Vergiss bloß die bequemen Schuhe nicht, denn du musst ja den ganzen Abend zu den Rock Melodien der 50er-Jahren tanzen. 😉

Rockabilly Hochzeitsgäste

Schallplatte

Viele von uns lieben es, wenn in der Hochzeitseinladung ein gewisser Dresscode steht. Also, wenn wir eine Einladungskarte bekommen, in der ein Dresscode steht, ist es unsere Aufgabe, uns um unseren besonderen Look zu bemühen.

Und hier findest du ein paar Tipps, wie du als Hochzeitsgast der Rockabilly Atmosphäre beitragen kannst.

Als Frau kannst du dir ein schickes Petticoat-Kleid besorgen. Es gibt heutzutage eine große Auswahl im Secondhandshop. Da die Mode immer wieder zurückkehrt, kannst du bei der nächsten

Shoppingtour bestimmt ein Etuikleid oder ein A-Linien-Kleid im Rockabilly-Stil finden.

Auch hier lautet die Regel: nur die Braut darf in Weiß sein (außer, wenn der Dresscode Weiß verlangt).

Entscheide dich für ein rotes, blaues oder lila Kleid mit süßen Polka Dots. Farbenfrohe Kleider zählen zum Rockabilly Style.

Besorge ein paar schöne Accessoires, mit denen du deinen Look abrunden wirst und fertig bist du. 🙂

Falls du aber nicht so der Kleider-Typ bist, kannst du dich für den lässigen James-Dean-Look entscheiden – denn Frauen im Männer-Look sind so was von in!

Der männliche Teil des Publikums wird bestimmt mit dem Rockabilly Look leicht zurechtkommen. Entscheide dich für eine sexy Greaser-Frisur und authentische Details wie Fliege, Schuhe mit farbenfrohen Socken, und die Lederjacke bitte nicht vergessen.

Wer weiß, vielleicht wird das zu deinem neuen Look. 😉

Und das Wichtigste, liebe Hochzeitsgäste, vergesst nicht, dabei Spaß zu haben. Als wir Kinder waren, machten uns solche Verwandlungen Spaß, heute soll es auch nicht anders sein.

Rockabilly Hochzeit: Hochzeitsdeko

Braut und Bräutigam lachend - rockabilly hochzeit

Außer Dresscode sorgt auch die passende Deko für den gewünschten Rockabilly Touch. Eigentlich ist es immer so: wenn man eine Mottohochzeit plant, muss man mit den richtigen Details spielen, um einen besonderen Stil hervorzurufen.

Die Farben spielen eine wichtige Rolle bei der Deko. Die meistgewählte Kombination für eine Rockabilly Hochzeit ist Rot-Schwarz-Weiß.

Den größeren Raum nimmt üblicherweise die Farbe Weiß ein und man benutzt schwarze und rote Details, um dem Stil näherzukommen.

In der Deko werden sehr gerne unterschiedliche Muster kombiniert, die dem gesamten Eindruck das gewisse Etwas verleihen.

Es handelt sich meistens um Streifen, Polka Dots, kleine Herzen oder Totenköpfe. Diese könnt ihr mithilfe von Details in Szene setzen: Handtücher, Strohhalme, Namensschilder, Girlanden, Luftballons usw.

Einige echte Vintage Details werden dem Ambiente noch ein bisschen extra Charme verpassen. Solche Details findet ihr auf Flohmärkten oder auch Online.

Das können zum Beispiel alte Schallplatten oder auch die guten alten Coca-Cola Flaschen sein.

Die Schallplatten kann man hervorragend als Untersetzer benutzen oder auch als Tischkarten (Menükarten, Getränkekarten usw.) benutzen. So wird eure Tischdekoration wirklich einzigartig.

Diese kann man ebenfalls als Gästebuch verwenden. Besorgt wasserfeste Stifte und eure Hochzeitsgäste schreiben euch jeweils auf eine Schallplatte ihre liebevollen Glückwünsche an euch zwei.

So bekommt ihr eine wunderschöne und einzigartige Sammlung von schönen Worten. 🙂

Die Coca-Cola Flaschen könnt ihr als Tischdeko bzw. Blumendeko benutzen. Entscheidet euch für eure Lieblingsblumen und benutzt die Flaschen als Vasen.

Rockabilly Hochzeit: Einladungskarten und sonstige Papeterie

Bräutigam küsst die Braut

Es gibt wirklich viele Details, die eine Hochzeitsfeier ausmachen. Aber eins gefällt uns besonders: Wenn man die Papeterie als roten Faden benutzt. Wenn die Save-The-Date-Karten, über die Tischkarten, bis zu den Dankeskarten im gleichen Ton sind.

Das Wichtigste bei einer Mottohochzeit ist, die Hochzeitsgäste im Vorfeld darüber zu informieren, denn ohne die Information über den Dresscode wird keiner im Retro Stil erscheinen.

So könnt ihr es formulieren:

• Wir feiern im Rockabilly Stil!

• Wir feiern im Retro Stil!

• Dresscode: Rockabilly

• Unser Dresscode lautet: Retro!

• Dresscode: The Fifties are back!

• Mancher Gast der mag sich fragen, was soll ich an dem Tage tragen. Es soll ein Rockabilly Feste sein, drum kleidet Euch entsprechend ein.

• Wir feiern in Rockabilly Ambiente und bitten am Abend um entsprechende Garderobe.

Für das Design eurer Papeterie könnt ihr ruhig eurer Kreativität freien Lauf lassen und etwas Einzigartiges daraus machen.

Rockabilly Hochzeit: Unterhaltungsprogramm

Rockabilly Hochzeit

Das, was auf einer Rockabilly Hochzeit auf gar keinen Fall fehlen darf, ist Rock’n’Roll! Und hier haben wir einige Ideen, wie ihr eure Hochzeitsfeier so richtig in Stimmung versetzen könnt.

Eure Hochzeitsgäste werden bestimmt begeistert sein! 🙂

• Karaoke

Eine wirklich tolle Idee ist eine Karaoke-Show. Macht eine Playliste mit den bekanntesten Songs aus den 50er-Jahren und zaubert ein Hochzeitsspiel daraus.

Wir haben zwei Optionen:

1. Schreibt auf kleine Zettel den Namen des Sängers oder der Sängerin und ein bekanntes Lied. Versteckt die Zettel unter ein paar Stühlen. Wenn ihr das Spiel ankündigt, sagt euren Hochzeitsgästen, dass jeder unter seinem Stuhl nachsehen muss, ob sich da ein Zettel versteckt hat.

Diejenigen, die unter ihren Stühlen die Zettel finden, müssen auftreten.

2. Falls ihr denkt, dass nicht alle eure Hochzeitsgäste so locker drauf sind und dass sie sich dabei nicht wohlfühlen werden, fragt einfach nach, wer singen möchte.

Indem ihr zwei und auch eure Trauzeugen als Erste auftretet, werdet ihr auch andere Hochzeitsgäste dadurch motivieren. Außerdem könnt ihr auch tolle Preise, an diejenigen, die gesungen haben, verteilen.

• Dance off

Auch dieser Programmpunkt wird dem Abend so richtig einheizen! Und auch dafür haben wir zwei Optionen. 🙂

1. Bereitet mit euren Trauzeugen, Geschwistern oder Freunden eine tolle Choreografie vor. Dabei könnt ihr einen Mash-Up mit ein paar eurer Lieblingssongs machen und euren Hochzeitsgästen  eine tolle Show bieten.

2. Bucht einen Choreografen, der euch vor Ort ein paar tolle Moves zeigen wird. Ruft eure Hochzeitsgäste auf die Bühne und lernt alle ein paar coole Rockabilly Schritte. Vielleicht werden nicht alle gleich aufstehen, lasst euch davon nicht unterkriegen, tanzt einfach und alle anderen werden sich schnell hinzugesellen müssen. Denn bei einem so großen Spaß kann keine Seele ruhig sitzen bleiben. 😉

• Elvis Is Not Dead

Überrascht eure Hochzeitsgäste mit einem Elvis Presley Auftritt! Informiert euch, wo ihr einen Elvis Presley Imitator finden könnt und bucht ihn für eure Hochzeitsfeier.

Der bringt mit ein paar seiner Evergreens die Party in Schwung.

Dieser Auftritt kann mit eurem Eröffnungstanz anfangen. Macht entweder eine langsame und romantische Choreografie zum Song Can’t help falling in Love oder eine verspielte zum Song Bossa

Nova Baby – eine Kombination wäre der Hit!

• Live-Band

Eine Live-Band, die die 50er-Szene zum Leben erwecken kann, ist eine tolle Option, wenn ihr möchtet, dass sich eure Gäste fühlen, als ob ihr mit einer Zeitmaschine zur Hochzeit gekommen seid.

Vereinbart mit der Band, welche Songs sie unbedingt spielen sollen. Sie werden mit einer Kombination von Country, Rhytm & Blues eure Tanzbeine so richtig in Schwung bringen.

Rockabilly Hochzeit: Sonstiges

Braut und Bräutigam vor Oldtimer

Es gibt noch viele Details, mit denen man den Stil der 50er-Jahre hervorrufen kann. Hier also noch ein paar Ideen, wie ihr eure Rockabilly Hochzeit aufpeppen könnt.

• Hochzeitsauto

Ein Oldtimer darf bei eurer Rockabilly Hochzeit nicht fehlen. In diesem Fahrzeug werdet ihr vom Standesamt oder Kirche zur Hochzeitslocation fahren und dabei für viele überraschte Blicke sorgen – denn ein Oldtimer ist immer ein Hingucker.

Wenn ihr zu 100 % Rock’n’Roll sein möchtet, könnt ihr anstatt mit Hochzeitsauto, mit einem Motorrad zur Location fahren.

Falls ihr euch für ein Motorrad entschieden habt, ihr aber nie zuvor eins gefahren habt, macht zuvor eine Probefahrt, damit ihr am Hochzeitstag gewisse Probleme vermeidet.

Vergesst die Autodeko nicht!

Das absolute Muss sind Blechdosen, und zwar die von Coca-Cola. Das könnt ihr aber auch selbst machen. 🙂

Kauft einfach ein paar Getränke, nachdem ihr sie getrunken habt, wascht die Blechdosen und macht in jeder ein kleines Loch, wo ihr die Blechdose mit Jute-Band verbinden und an das Hochzeitsauto befestigen könnt.

Außerdem könnt ihr es auch durch schöne Schleifen mit Polka Dots Design schmücken.

PS:. Manche Rent-A-Car Dienstleister bieten auch Autoschmuck für Hochzeiten an.

• Hochzeitstorte und Candybar

Ein richtiger Konditor wird jede Hochzeitstorte dem Rockabilly Hochzeitsmotto anpassen. Dabei kann er eine herkömmliche Torte mit ein paar Details wie Polka Dots, Streifen o. Ä. ganz einfach in eine Rockabilly Fantasie verwandeln.

Peppt eure Candybar mit ein paar leckeren Cupcakes in gepunkteten Gefäßen auf. Vergesst bloß die großen Lollypops nicht. 😉

Außer einer Candybar eignet sich auch eine Milk-Shake-Bar prima für eine Rockabilly Hochzeit.

• Hochzeitsfotos

Also, mit der Hochzeitsdeko, euren Outfits und den Outfits eurer Hochzeitsgäste und der passenden Unterhaltung habt ihr bereits den Sprung hin zu den 50er-Jahren geschafft.

Das, was noch zu einer Retro Hochzeit fehlt, sind eure Hochzeitsfotos.

Das Wichtige dabei ist, eurem Hochzeitsfotografen genau zu erklären, was ihr haben möchtet. Wir nehmen an, dass auch eure Hochzeitsfotos im Stil der 50er-Jahre aussehen sollen.

Euer Hochzeitsfotograf kann alle eure Hochzeitsfotos durch einen besonderen Filter bearbeiten, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Falls ihr noch authentischer sein möchtet, informiert euch, ob der Fotograf auch mit alten Rollfilmkameras arbeitet. Das wäre doch der Volltreffer. 🙂

• Brautstrauß

Der Brautstrauß ist schon seit jeher eins der wichtigsten Accessoires der Braut.

Zum Beispiel, ein Biedermeier mit roten und weißen Rosen würde sich hervorragend in das Ganze einfügen.

Allerdings musst du die Form nicht streng verfolgen. Versuche die Deko deinem Brautstrauß farblich anzupassen (oder umgekehrt).

Fazit

Zwei Eheringe im Unendlichkeitszeichen

Jede Hochzeitsfeier ist besonders und einzigartig auf ihre eigene Art und Weise. Jedes kleine Detail sorgt dafür, dass sie sich voneinander unterscheiden und uns vieles vom Stil des Brautpaares erzählen.

Möchtet ihr aber einen Schritt weitergehen, dann organisiert eine Mottohochzeit im Rockabilly-Stil und überrascht eure Hochzeitsgäste mit einer zauberhaften Reise in die 50er-Jahre.

Sharing is caring!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.

Kupferne Hochzeit: Ideen und Glückwünsche zum 7. Hochzeitstag
← Previous
Hochzeitsnägel: Tipps und Ideen für gepflegte Hände am großen Tag
Next →
shares