Skip to Content

Heiraten in Dänemark: Die wichtigsten Informationen zu eurer Blitzhochzeit

Heiraten in Dänemark: Die wichtigsten Informationen zu eurer Blitzhochzeit

Sharing is caring!

Immer mehr Paare entscheiden sich, in Dänemark zu heiraten, und zwar aus einem ganz einfachen Grund: Es ist romantisch, unbürokratisch und schnell. Schon seit den 60er-Jahren heißt Dänemark binationale Paare, die ohne zu viel Drum und Dran heiraten möchten, willkommen.

Falls ihr zwei diese praktische Option in Betracht ziehen wollt, dann seid ihr bei uns richtig. Wir haben für euch die wichtigsten Informationen rund um das Heiraten in Dänemark vorbereitet, um euch dabei zu helfen, praktisch und schnell zu heiraten.

In den folgenden Zeilen findet ihr eine Checkliste der erforderlichen Dokumente, dementsprechend auch Verdeutlichungen, für welchen Zweck ihr die Unterlagen brauchen werdet. Im Anschluss daran findet ihr die meistgestellten Fragen bezüglich der Eheschließungen in Dänemark.

Heiraten in Dänemark: Warum eigentlich?

Wir wissen, dass unbürokratisch schon ein ausreichender Grund ist, um in Dänemark zu heiraten. Allerdings haben wir noch ein paar gute Gründe gefunden, warum ihr eigentlich in Dänemark heiraten solltet.

• Ihr seid in einer ernsten Beziehung und habt euch schon Gedanken über die Hochzeit gemacht, aber dann denkt ihr, es sei kompliziert und aufwendig.

Wenn ihr euch schon für diese Option entschieden habt, werdet ihr herausfinden, dass es leicht gesagt und noch leichter gemacht ist.

• Es zeigte sich auch als ein Vorteil bei den Steuern. Also, je früher ihr heiratet, desto schneller werdet ihr die Steuervorteile genießen können.

Beispielsweise, wenn ihr bis zum Ende des laufenden Jahres heiratet, werdet ihr schon seit Jahresbeginn steuerlich als verheiratet gelten.

• Falls du einen Arbeitsplatz und Wohnung in Deutschland hast, außerdem auch einen Aufenthaltstitel und jetzt möchtest du, dass auch dein Partner/-in zu dir zieht.

In Deutschland gibt es so viele Voraussetzungen, die man dabei erfüllen muss und es ist kaum möglich, dies in weniger als 6 Monaten zu schaffen. Wenn das für euch zu viel Wartezeit bedeutet, dann ist eine Hochzeit in Dänemark die beste Option.

• Falls ihr in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung lebt, möchtet aber diese auf ein höheres Niveau bringen, könnt ihr problemlos und legal in Dänemark eure Ehe schließen. Gleichgeschlechtliche Paare heißt Dänemark schon seit Jahren willkommen.

• Das Visum vom Partner/-in läuft in den nächsten Wochen ab, und ihr habt es satt, immer wieder deswegen euch trennen zu müssen. Das muss nicht mehr der Fall sein.

Denn, wie gesagt, geht der Prozess der Heirat in Dänemark für Heiratswillige schneller und einfacher. Mit dieser Entscheidung sorgt ihr dafür, dass ihr nie wieder getrennt sein müsst.

Heiraten in Dänemark: Dokumente

Die Braut unterschreibt die notwendigen Papiere, um die Hochzeit zu registrieren

Die Anzahl der erforderlichen Dokumente in Dänemark ist im Gegensatz zu anderen Ländern ziemlich überschaubar. Wie dem auch sei, muss man sich auch hier mit dem Papierkram auseinandersetzen. Um euch dabei zu helfen, die richtigen Dokumente vorzubereiten, haben wir eine Checkliste für euch zusammengestellt.

Abhängig von der Situation, kann es dazu kommen, dass ihr noch zusätzliche Dokumente brauchen werdet. Aber keine Sorge, in der folgenden Checkliste habt ihr alle erforderlichen Dokumente an einem Platz. Bevor ihr also einen Trauungstermin vereinbart, müsst ihr die folgende Papyrologie vorlegen.

Eure Checkliste zum Heiraten

Dokumente, die jeder braucht, um in Dänemark heiraten zu können: 

1. Ein gültiger Ausweis

Einen Personalausweis bzw. gültigen Reisepass braucht jeder, der sich entscheidet, nach Dänemark zu verreisen und dort zu heiraten.

Damit der Reisepass als eine erforderliche Unterlage gilt, muss der Reisepass:

• Mindestens zwei leere Seiten haben

• In den letzten 10 Jahren ausgestellt sein

• Mindestens bis drei Monate nach eurem Aufenthalt gültig sein.

Passt auf: Wenn der Reisepass eine kürzere Restlaufzeit als das Ehefähigkeitszeugnis hat, werdet ihr vielleicht einen neuen Reisepass vorlegen müssen.

2. Eine unterzeichnete Wahrheitserklärung

Die Wahrheitserklärung stellt ein juristisches Dokument dar, das von euch beiden unterzeichnet werden muss. Mit diesem Dokument vergewissert ihr, dass alle Angaben in eurem Heiratsantrag wahrheitsgetreu und korrekt sind bzw. dass eure Unterlagen echt sind.

Passt auf: Lügen bzw. gefälschte Dokumente zu benutzen, ist bei diesem Prozess eine Straftat, die zu einer Geld- oder sogar zur Gefängnisstrafe führen kann.

Dokumente, die in Dänemark erforderlich sind, abhängig von der persönlichen Situation:

Reisepass und Visum

1. Eine Aufenthaltserlaubnis

Dieses Dokument erlaubt euch, in einem fremden Land zu verweilen, und zwar länger als anderen Besucher oder Touristen gestattet ist.

Die Aufenthaltserlaubnis kann befristet oder unbefristet sein, dies ist je nach Land, aus dem ihr kommt und nach Umständen unterschiedlich.

2. Ein gültiges Visum

Abhängig vom Besucher kann es sein, dass man ein Visum braucht. Doch welches Visum reicht aus?

• Touristen-Visum: Solange das Visum ein Schengen-Visum und auch für den Tag eurer Hochzeit gültig ist.

• Studenten-Visum: Solange das Land, wo ihr studiert, im Schengen-Raum ist und das Visum euch erlaubt, ohne Einschränkungen nach Dänemark zu reisen.

• Arbeitsvisum: Solange ihr in einem der EU-Länder arbeitet bzw. solange ihr ein Arbeitsvisum in einem EU-Land habt.

In Dänemark kann man auch ohne Visum heiraten, solange man die genehmigte Zeit nicht überschritten hat. Allerdings solltet ihr die Befreiungsbestimmungen für eure Umstände überprüfen, um sicher zu sein, ob ihr ein Visum benötigt oder auch nicht.

3. Ein Scheidungsurteil oder eine Sterbeurkunde

Falls jemand von euch zwei schon mal verheiratet war, muss diese Ehe rechtlich beendet sein, um in Dänemark heiraten zu können.

Dafür braucht man ein Scheidungsurteil (auch Scheidungsurkunde genannt) oder eine Sterbeurkunde mit einem Rechtskraftvermerk bestätigt, abhängig von der Situation. Um diesen Punkt korrekt zu erledigen, werden wir detaillierter erklären, in welchen Fällen man diese Dokumente braucht:

• Wenn einer von euch schon mal in irgendeinem Land legal verheiratet war, doch die Ehe wurde durch Scheidung oder Tod aufgelöst.

• Wenn einer von euch mehrmals verheiratet, dann geschieden oder verwitwet ist, braucht ihr nur die letzte Scheidungs- oder Sterbeurkunde.

Scheidungsurkunde, Füllfederhalter und Stempel

• Wenn ihr zwei bereits legal geheiratet habt und jetzt wieder heiraten möchtet, braucht ihr beide eine Kopie der individuellen Scheidungsurkunden vorzulegen. Dieselbe zu teilen, ist nicht erlaubt.

• Falls einer von euch zurzeit in einer Lebenspartnerschaft ist, muss er sich formal scheiden lassen, den Papierkram erledigen, um in Dänemark heiraten zu können.

• Falls einer von euch nur kirchlich und nicht rechtlich verheiratet war, benötigt ihr keine Scheidungs- bzw. Sterbeurkunde.

4. Geburtsurkunden der gemeinsamen Kinder 

Die Geburtsurkunde ist ein Dokument, das die Geburt eines Kindes dokumentiert bzw. verifiziert. Falls ihr zwei schon gemeinsame Kinder habt, müsst ihr die Geburtsurkunden im Original vorlegen.

Außerdem müssen in manchen Fällen auch Erwachsene, die in Dänemark heiraten möchten, ihre Geburtsurkunde vorlegen.

5. Ehefähigkeitszeugnis 

In Dänemark wird es als Civilstandsattest, in England als Certificate of No Impediment und in Deutschland noch als Ledigkeitsbescheinigung bezeichnetÜblicherweise verlangt die Dänische Agentur für Familienrecht keine Ledigkeitsbescheinigung, außer wenn es vonnöten ist.

Das Dokument des Ehefähigkeitszeugnisses bestätigt, dass der Besitzer alle Voraussetzungen erfüllt, um legal in Dänemark heiraten zu können.

In der Meldebescheinigung stehen folgende Punkte:

• Der Name und Nachname

• Geburtsdatum

• Geburtsort

• Aktuelle Adresse

• Staatsbürgerschaft

• Familienstand

6. Heiratserlaubnis von befehlshabenden Offizier

Dieser Punkt gilt nur, falls einer von euch, oder ihr beide beim Militär seid. Zwar ist diese Regel ziemlich alt, findet sie jedoch in Dänemark Anwendung.

Falls ihr also in Dänemark heiraten möchtet, doch beim Militärdienst seid, müsst ihr eine Erlaubnis eures befehlshabenden Offiziers besorgen und vorlegen.

Übersetzung der erforderlichen Dokumente

Die Frau arbeitet an einigen Dokumenten

Da ihr eure persönliche Checkliste jetzt zusammengestellt habt, kommen wir zum nächsten wichtigen Punkt des Prozesses.

Die dänische Regierung akzeptiert eure Unterlagen in folgenden Sprachen:

• Dänisch

• Deutsch

• Englisch

Kleiner Tipp: In manchen Standesämtern bietet sich diese Option nicht an, erkundigt euch rechtzeitig im Voraus.

Falls aber eure Unterlagen in irgendeiner anderen Sprache sind, dann müsst ihr sie von einem professionellen Übersetzer in eine von diesen oben erwähnten Sprachen übersetzen lassen.

Beglaubigung der erforderlichen Dokumente

Die Beglaubigung stellt einen Prozess der Überprüfung und Zertifizierung eurer wichtigen Dokumente dar. Dadurch begründet man, dass ein Dokument echt ist bzw. dass es anerkannt und legal benutzt werden kann.

Die Beglaubigung hängt vom Land ab, wo ihr eure Dokumente ausgestellt bekommen habt.

• Dokumente aus den Vereinigten Staaten, Kanada, Neuseeland, Australien oder der Türkei müssen üblicherweise nicht beglaubigt sein bzw. eine Apostille haben.

• Gleiches gilt auch für alle europäische Länder bzw. EU-Bürger, außer für: Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Russland, Tadschikistan, Ukraine, Usbekistan und Weißrussland.

Im Allgemeinen sieht der Prozess so aus:

• Sammeln und Ausfüllen der erforderlichen Dokumente

• Online-Bewerbung bei einer dänischen Agentur

• Nach Genehmigung des Antrags könnt ihr einen Hochzeitstermin buchen

Heiraten in Dänemark: FAQs

ein Strauß roter und weißer Rosen im Hintergrund der dänischen Flagge

Unser Ziel ist, euch so gut wie möglich für eure Hochzeit in Dänemark vorzubereiten. Gemeinsam haben wir bis jetzt eine persönliche Checkliste mit allen erforderlichen Unterlagen zusammengestellt. Aus Erfahrung können wir uns vorstellen, dass eure Köpfe jetzt voller Fragen sind. Dies ist aber voll nachvollziehbar, denn die Hochzeit ist ein großer Schritt im Leben.

Deswegen haben wir für euch die meistgestellten Fragen beantwortet:

1. Warum in Dänemark heiraten?
Im Gegensatz zu Deutschland und anderen EU-Ländern kann man unbürokratisch und schnell heiraten, die Bearbeitungszeit ist kürzer und verläuft ohne weitere Legalisierung.

2. Wer darf in Dänemark heiraten?
In Dänemark darf jeder heiraten, der einen Pass hat, sich legal in der EU-Zone aufhält, nach Dänemark einreisen kann und außerdem alle erforderlichen Unterlagen vorbereitet hat.

Außerdem dürfen nur volljährige Personen einen Antrag zur Eheschließung anfordern.

1. Welche Aufenthaltsdauer im Land ist vor der Hochzeit notwendig?
Es hängt von Paar zu Paar ab, wie lange sie sich in Dänemark aufhalten müssen. Aber in den meisten Fällen genügen 2-3 Tage, um alle erforderlichen Tätigkeiten zu erledigen. Die Aufenthaltsdauer kann z.B. mit einer Hotelrechnung bewiesen werden.

2. Benötigen wir einen Dolmetscher?
In manchen Kommunen Dänemarks werden deutschsprachige Dokumente anerkannt und die Trauungen auf Deutsch angeboten. Doch in den meisten wird die Trauung ausschließlich in Dänisch gehalten.
Dazu könnt ihr auf eigene Kosten einen Dolmetscher buchen.
Passt dabei auf: Um die Zeremonie auf Dänisch zu haben, müsst ihr beide der Sprache mächtig sein.

Hochzeit beim Standesbeamten

3. Müssen Trauzeugen bei der Zeremonie sein?
Ja, bei einer Heirat müsst ihr auch zwei Trauzeugen haben. Wenn ihr aber keine habt, werden euch meistens kostenfrei welche zur Verfügung gestellt.
Kleiner Tipp: Erkundigt euch rechtzeitig, ob ihr bei eurer Kommune Trauzeugen haben werdet.

4. Wird die Ehe in Deutschland anerkannt?
Klar! Im Jahr 1936 haben Deutschland und Dänemark ein bilaterales Abkommen geschlossen. Laut dieser Vereinbarung ist die dänische Heiratsurkunde in Deutschland ohne weitere Legalisation gültig.

Jedoch wünschen sich die meisten Brautpaare die in Dänemark geschlossene Ehe in Deutschland registrieren zu lassen.

1. Können wir den Nachnamen wählen?
Beide Ehepartner behalten ihren jeweiligen Nachnamen nach der Hochzeit in Dänemark. Erst wenn sie ihre Ehe von den deutschen Behörden registrieren lassen, können sie eine Namensänderung vornehmen.

2. Kirchliche oder standesamtliche Trauung?
Die kirchliche Trauung ist in Dänemark der standesamtlichen rechtlich gleichgestellt, d.h. dass sie den gleichen Regeln unterliegen.

Anders als in Deutschland ist eine zusätzliche standesamtliche Trauung nicht notwendig. Falls ihr aber in Dänemark kirchlich heiraten möchtet, muss wenigstens einer von euch Mitglied der dänischen Landeskirche sein.

1. Ist es möglich, eine Person des gleichen Geschlechts zu heiraten?
Klar! Das Geschlecht spielt hierbei keine Rolle. Dänemark ist eines der tolerantesten Länder der Welt.

2. Wie lange im Voraus muss man sich beim dänischen Standesamt anmelden?
Das hängt vom ausgewählten Standesamt ab. Meistens muss man sich mindestens einen Tag vor der Trauung beim Standesamt anmelden.

Heiraten in Dänemark: Die schönsten Hochzeitslocations

Jungvermählten küssen sich im Park

In Deutschland gibt es besondere Vorgaben von den Standesämtern, welche die Wahl des Ortes der Trauung beeinflussen. Grundsätzlich kann man in Dänemark in allen Standesämter heiraten, außerdem wählt ihr auch, wo es sein soll – im Park, am Strand, im Ferienhaus usw.

Hier ist eine Liste von wunderschönen Orten, wo ihr einander das große Ja-Wort geben könnt:

• Gut Lerchenborg

• Schlosskirche im Alexander Park

• Insel Aerö

• Kopenhagen

• Horsens

• Tønder

• Sønderborg

• Bov

• Esbjerg

• Gudena

• Henne strand

• Nordborg

• Padborg

• Fanoe und viele mehr.

Fazit

Das Brautpaar umarmt und küsst sich im schönen Garten vor dem glänzenden Gebäude

Eure Entscheidung, in Dänemark zu heiraten, ist einfach genial. Außer, dass ihr wenig mit Papierkram zu tun haben werdet, könnt ihr auch an wunderschönen und äußerst romantischen Locations einander das Ja-Wort geben.

Wir hoffen, dass wir unser Ziel, euch bei der Entscheidung zu helfen und die wichtigsten Unterlagen vorzubereiten, erfüllt haben und dass ihr beide der Meinung seid, dass dies die beste Idee zum Heiraten ist.

Bereitet eure Unterlagen vor, packt eure Koffer und ab nach Dänemark!

Sharing is caring!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.
Stammbuch zur Hochzeit: Worauf du achten solltest & die schönsten Exemplare
← Previous
Aufgaben als Trauzeuge - alles über den Ablauf, die besten Tipps und Ideen
Next →
shares